26.06.12 11:43 Uhr
 5.754
 

Freimaurer: Erste Deutsche Geheimloge will sich öffnen

Etwa 14.000 Freimaurer gibt er derzeit in Deutschland. Zu dem 275-jährigen Bestehen der ersten Deutschen Geheimloge mit dem Namen "Absalom zu den drei Nesseln", wollen sich in Hamburg etwa 3.000 Mitglieder zu einem Fest zusammenfinden.

Die Freimaurer wollen das Fest dazu nutzen, Offenheit gegenüber der Gesellschaft zu zeigen. Der ehemalige Hamburger Bürgermeister Ole von Beust unterstützt die Aktion, die unter dem Motto "Mehr Menschlichkeit im Alltag - eine Ressource im Überfluss?" stehen soll.

Freimaurer gibt es seit 1717, als die erste Loge in London gegründet wurde. Sie bezeichnen sich selbst als religiös sowie politisch unabhängig und kritisch gegenüber ihrem eigenen Denken. Bedingung für die Freimaurerschaft ist die Freiheit von Schulden und Vorstrafen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutsche, Fest, Ole von Beust, Freimaurer
Quelle: www.ln-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen