26.06.12 11:41 Uhr
 690
 

Erkrath: 54-Jähriger wird von Räuber-Duo angerufen und an den Tatort gelockt

Zwei Räuber hatten sich bei einem Mann aus Erkrath per Telefon gemeldet und ihm gesagt, dass sein Firmenwagen in einen Unfall verwickelt sei. Das kriminelle Duo hatte die Rufnummer von dem Wagen, denn diese war dort aufgedruckt.

Als der Mann zum seinem Auto kam, erwarteten ihn zwei vermummte Männer mit einer Pistole. Sie wollten die Hausschlüssel des 54-jährigen Opfers.

Als das Opfer bei der Suche nach den Schlüsseln ins Straucheln geriet und zu Boden fiel, bekamen die beiden Täter Panik und türmten.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Räuber, Tatort, Duo
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Reißverschluss wird Mann zum Verhängnis - Penis eingeklemmt
London: Wegen zu lauten Telefonierens beißt Fahrgast Mitreisenden ins Ohr
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2012 13:32 Uhr von humantraffic
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
"oh mein gott, er ist gestürzt!!!"

"lass uns abhauen mann, SCHNELL!!!"
Kommentar ansehen
26.06.2012 15:05 Uhr von Suppen.Kasper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wusste ja dass in meiner Heimatstadt einige Idioten wohnen, aber das... *facepalm*
Kommentar ansehen
26.06.2012 15:14 Uhr von Juin2k22
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht mal die Kriminellen taugen mehr zu was.
Wo soll das noch enden =)
Kommentar ansehen
26.06.2012 21:49 Uhr von TheRoadrunner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
fehlt bloß noch dass sie von einer Nummer, die ihnen zugeordnet werden kann, angerufen haben, und diese nicht unterdrückt haben.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?