26.06.12 10:14 Uhr
 3.700
 

Tirol: Vom Lokal verwiesener Gast erschießt Angestellte mit Jagdgewehr

Am Montagabend wurde eine 30-Jährige in einem Lokal, in dem sie angestellt war, von einem 65-jährigen Mann erschossen.

Der Täter war zuvor des Lokals verwiesen worden, kam aber später zurück - bewaffnet mit einem Jagdgewehr. Der alkoholisierte Täter schoss dem Opfer in die Brust.

Die Frau verstarb später im Krankenhaus. Der Täter ist geständig, konnte aber aufgrund der Alkoholisierung noch nicht im Detail befragt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: IanDresari
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Alkohol, Gast, Angestellte, Tirol, Lokal
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2012 10:33 Uhr von IanDresari
 
+29 | -5
 
ANZEIGEN
Nur weil Einzelne Dummes tun, muss man nicht gleich die Allgemeinheit beschimpfen.
Kommentar ansehen
26.06.2012 11:09 Uhr von wine2
 
+37 | -1
 
ANZEIGEN
@kaanacke: äh ne. Davon steht nichts in der Quelle.

Und wenns n deutscher gewesen wär, wärs Ausländerkriminalität in Tirol. ;)
Kommentar ansehen
26.06.2012 11:12 Uhr von Astardis666
 
+30 | -1
 
ANZEIGEN
@Kaanacke: Tirol liegt nach wie vor in ÖSTERREICH und nicht in Deutschland. Und dass der Täter kein Ösi gewesen wäre, davon steht nix in der Quelle...
Wenn schon trollen, dann bitte mit etwas mehr Allgemeinbildung...

[ nachträglich editiert von Astardis666 ]
Kommentar ansehen
26.06.2012 11:16 Uhr von Markus_1989
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@Kaanacke: Kein Deutscher sondern Österreicher ....
Kommentar ansehen
26.06.2012 11:18 Uhr von IanDresari
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nationalität des Täters unbekannt: Hab mich schon gewundert, wie ich das hätte überlesen sollen, wäre der Täter Deutscher gewesen... Jedenfalls steht nichts in der Quelle und ich konnte auch bei weiterer Recherche nicht herausfinden, von wo der Täter stammt. Also gehe ich davon aus, dass er Tiroler war (wo sollte er auch sonst auf die Schnelle ein Jagdgewehr herbekommen, wenn nicht von zu Hause).
Kommentar ansehen
26.06.2012 11:28 Uhr von ottili
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Alkohol, Gast, Angestellte, Tirol, Lokal: Er sollte sein Leben lang für die Familie des Opfers aufkommen,
statt auf Staatskosten freie Kost und Logie zu bekmmen.
Kommentar ansehen
26.06.2012 11:32 Uhr von Nebelfrost
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@kaanacke: zitat: "Und? Es war ein Deutscher !"

nö, war er nicht. da es sich in österreich zugetragen hat, ist mit deutlich höherer wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass er österreicher ist.
Kommentar ansehen
26.06.2012 12:19 Uhr von da_andy
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.06.2012 12:32 Uhr von Levi1899
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Kaanacke: "Ich bin vielleicht gerade einmal 21 Jahre alt, aber glaube mir, ich habe mehr erreicht als du in deinem ganzen Leben"

hmm irgendwie hab ich son bisschen das gefühl, dass hier die gegenseitigen unterstellungen und vorurteile nicht abreißen, selbst wenn es keiner der gesprächspartner will...merkwürdig..
Kommentar ansehen
26.06.2012 13:42 Uhr von IanDresari
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Integrationskurs: Obwohl ich das Auftreten von Kaanacke nicht gut heiße, muss ich ihm beim Punkt Integrationskurs zustimmen.

Was man in so einem Kurs so an Wissen zu wissen verlangt wird, hat mit Integration oft wenig zu tun.
Ich hab mir vor ein paar Jahren mal den Fragenkatalog für Österreich angesehen und die Hälfte der Fragen konnte ich selbst nicht beantworten, und ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte der Durschnittsösterreicher würde bei dem Test durchfallen.

So viel zu dem Thema.
Kommentar ansehen
26.06.2012 14:00 Uhr von Rigo15
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN