25.06.12 23:08 Uhr
 682
 

Fußball-EM: Rassismus gegen Ashley Young und Ashley Cole

Ashley Young und Ashley Cole wurden während der Fußball Europameisterschaft rassistisch beleidigt.

Die Polizei hat die Ermittlungen bereits aufgenommen. Die beiden englischen Nationalspieler wurden nach den verlorenen Viertelfinal-Spiels rassistisch beleidigt.

Beide Spieler haben beim Elfmeterschießen verschossen. Dies ist wohl der Auslöser der Beleidigungen. Es wurden unter anderem rassistische Kommentare bei Twitter gepostet - auch dies zählt als Straftat. Die Polizei stellt klar, das dies eine "Störung der öffentlichen Ordnung" darstellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KillingTO
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, EM, Rassismus, Fußball-EM, Ashley Cole, Ashley Young
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2012 23:49 Uhr von ulb-pitty
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Traurig sowas Ich verstehe sowas einfach nicht, was soll das? Warum gibt es solche Idioten, ohne wäre es viel schöner und einfacher zu leben :/

Aber eine Bitte an nachfolgende Kommentare, tut nicht so als sei der Fußball daran Schuld.. Gabs hier schon bei vielen News..
Kommentar ansehen
25.06.2012 23:53 Uhr von Lord_Prentice
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
mhm: also ich als Engländer hab Johnson verflucht...aber nicht Rassistisch^^

Der hätte schon früh den Ball reinmachen können -.-
Aber die Leistung hat in der zweiten Halbzeit sowas von abgenommen, da hab ich einfach jede Sekunde mit dem Entscheidungstor gerechnet...auch das England gerade mal nen ordentlichen Torwart hat und dann gleich auf Elfmeter spielen? WTF...ich feuer ab jetzt Schland an!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?