25.06.12 22:42 Uhr
 177
 

US-Golf-Open: Tierschützer demonstriert mit Vogellauten während TV-Interview

Während eines TV-Interviews mit dem Sieger der US-Golf-Open trat plötzlich ein Demonstrant mit ins Bild, der mit einer Vogelimitationspfeife die Aufnahme störte.

Die Unterhaltung mit dem Gewinner des Golfturniers Webb Simpson war somit ständig von den Vogellauten des Tierschützers unterbrochen.

Danach entschuldigte sich der für die Natur einsetzende Andrew Dudley, der vorübergehend wegen seinen Störungen festgenommen worden war. Beim Sender CNN verwies er auf die Notwendigkeit, gegen einen Kahlschlag der Wälder zu protestieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: TV, Interview, Golf, Vogel, Laut, Tierschützer
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Shanghai: 80-jährige wirft Glücksmünzen gegen Unglück in Flugzeugtriebwerk
Ortwang: Bauer rächt sich an Badegästen und überschüttet diese mit Gülle
USA: Flugpassagier hatte lebenden Riesenhummer im Gepäck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?