25.06.12 21:48 Uhr
 519
 

Keine Lederschuhe mehr: Puma verschreibt sich dem Umweltschutz

Der Sportartikelhersteller Puma will bei der Produktion seiner Fußball- und Turnschuhe wohl künftig von der Verwendung von Leder absehen. Der Verwaltungsvorsitzende von Puma, Jochen Zeitz, argumentierte in diesem Zusammenhang mitunter auch mit einer Forderung nach weniger Fleischkonsum auf der Welt.

Mit dem Schritt erhofft sich Zeitz, die Hauptquellen für die negative ökologische Bilanz, die aus einer "ökologische Gewinn- und Verlustrechnung" hervorgeht, zu eliminieren. Auf Leder soll in Zukunft verzichtet werden, da Viehhaltung aufgrund des enormen Flächenbedarfs als besonders unökologisch gilt.

"Vielleicht gibt es einen wirtschaftlichen Weg, wie ein lederähnliches Produkt im Labor produziert werden kann", orakelt Pumas Verwaltungsvorsitzender. Zeitz ist dafür bekannt, betriebliche Konstitutionen umweltverträglich gestalten zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schuh, Umweltschutz, Puma, Leder
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2012 21:57 Uhr von quade34
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
das ist reiner Populismus, weil es mehr Leder gibt, als verarbeitet werden kann. Es ist nicht die Lederindustrie, die den Überschuß oder die Lederökologie beeinflussen könnte. Einen Verzicht auf Fleisch kann man den Menschen sehr schwer vermitteln. Die Vergangenheit mit ihrer Fleischknappheit liegt noch immer auf den Haushalten. Ehe man eine bestimmte Gruppe an den Pranger stellt, sollte man doch einfach nur nachdenken.

[ nachträglich editiert von quade34 ]
Kommentar ansehen
25.06.2012 22:10 Uhr von fuxxa
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich das Fleisch vom Tier esse, dann kann ich den Rest auch verwerten und aus dem Leder Schuhe herstellen. Seh deren Problem nicht.
Kommentar ansehen
26.06.2012 00:06 Uhr von Fireproof999
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schade: keine Puma schuhe mehr...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?