25.06.12 20:51 Uhr
 235
 

Augentropfen führen bei falscher Einnahme zu Atem- oder Herz-Kreislaufproblemen

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) weist jetzt darauf hin, dass bei der falschen Einnahme von Augentropfen gesundheitliche Risiken entstehen können.

Lässt man die Augentropfen in die Augen tropfen und schließt daraufhin nicht für eine kurze Zeit die Augen, können die Tropfen in den Nasen-Rachen-Raum eindringen und zu Atem- oder Herz-Kreislaufproblemen führen.

Besonders wichtig dabei ist es, die Augen nach dem Tröpfeln nur geschlossen zu halten und nicht mit Druck zuzukneifen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Herz, Einnahme, Atem, Tropfen, Herz-Kreislauf-System
Quelle: www.onmeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Servicestellen verteilen nun auch Termine beim Psychotherapeuten
Kusmi Tea: Stiftung Warentest warnt vor krebserregendem Kamillentee
Madagaskar: 27 Menschen an der Pest verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft
Täter Deutsche: Wenige Wochen alter Junge zu Tode vergewaltigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?