25.06.12 19:40 Uhr
 86
 

Ölpreise gehen mit hohen Verlusten in die neue Handelswoche

Zum Wochenanfang ging es für die Ölpreise sehr deutlich abwärts. Ausschlaggebend war unter anderem, dass die internationalen Aktienbörsen sich sehr schwach zeigten.

Am frühen Montagabend wurde ein Fass (159 Liter) Öl der Nordseesorte Brent (August-Kontrakt) mit 89,80 US-Dollar gehandelt. Am Freitag lag der Preis hier noch bei 91,01 US-Dollar.

Der Preis für Öl der Sorte West Texas Intermediate gab um 1,60 US-Dollar auf 78,18 US-Dollar nach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ölpreis, Öl, West Texas Intermediate, Handelswoche
Quelle: derstandard.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?