25.06.12 18:24 Uhr
 228
 

Korbach: Raser verursacht 30.000 Euro Schaden an Blitzer

Am heutigen Montag wurde an der B 253 bei Hundsdorf ein Mobiles Geschwindigkeitsmessgerät aufgestellt.

Ein VW Polo fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit durch und wurde geblitzt. Kurze Zeit später erschien das Auto wieder an der Blitzerstellen.

Der Fahrer stieg aus, und tritt gegen das Gerät, das daraufhin eine Abhang hinunterstürzte. Die Messbeauftragten hielten ihn fest, bis die Polizei eintraf.


WebReporter: Fantasie-Name
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Schaden, Blitzer, Raser
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2012 18:50 Uhr von BallaWallaGalla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja dafür ist diese News aber zur Abwechslung mal keine (wie so viele vom SN-Ersteller, der auch diese hier "verbrochen" hat) von der Sorte "8-Jähriger klaut Kaugummistreifen bei Edeka".
..sondern zumindest etwas ungewöhnlicher und nicht alltäglicher ...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?