25.06.12 17:44 Uhr
 138
 

Regionalzug beginnt zwischen Aachen und Köln zu brennen

Am heutigen Montagmorgen ist in einem Regionalzug auf der Strecke von Aachen nach Köln bei voller Fahrt aus noch ungeklärten Ursachen ein Feuer ausgebrochen. Der dichte Rauch verbreitete sich schnell in einigen Waggons.

Auf Höhe des Aachener Stadtteils Eilendorf konnte der Zug schließlich mittels automatischer Schnellbremsung gestoppt werden. Die beiden Lokführer entriegelten sofort alle Türen des Zuges.

Zwei Fahrgäste wurden mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus eingeliefert, fünf weitere mussten vom Notarzt vor Ort behandelt werden. Nachdem das Feuer beinahe den kompletten Zug zerstört hatte, konnte es von der Feuerwehr unter Kontrolle gebracht werden. Insgesamt mussten 60 Menschen gerettet werden.


WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Feuer, Aachen, Notarzt, Regionalzug
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
USA: Rapper Kendrick Lamar behauptet, ein Ufo gesehen zu haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?