25.06.12 17:29 Uhr
 2.632
 

Fußball: England-Fan wollte Italiener beim Elfmeterschießen mit Penis ablenken

Gestern Abend standen sich im Viertelfinale der Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine die Nationalmannschaften von England und Italien gegenüber. Da keine Mannschaft in der regulären Spielzeit einen Treffer erzielen konnte, kam es zum Elfmeterschießen.

Ein Fan der englischen Nationalmannschaft stand genau mittig hinter dem Tor auf der Tribüne und wollte versuchen, den Engländern zu helfen ins Halbfinale gegen Deutschland einziehen. So zog er sich die Hose runter und entblößte bei jedem Elfmeter der Italiener sein bestes Stück.

Geholfen hat es nicht, denn die Italiener gewannen das Elfmeterschießen. Das Foto vom Geschehen wird aber derzeit fleißig in den sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter auf der ganzen Welt verbreitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Margez
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fußball, England, Fan, Penis, Italiener, Elfmeterschießen
Quelle: www.heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea gibt Anleitung heraus, wie man sich "Game of Thrones"-Mantel basteln kann
Schweiz: Supermarkt will demnächst Insekten-Burger verkaufen
USA: Mann schießt sich versehentlich Nagel ins Herz und fährt selbst in Klinik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2012 18:19 Uhr von Faceried
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Dumm gelaufen. "Das Foto vom Geschehen wird aber derzeit fleißig in den sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter auf der ganzen Welt verbreitet."

Also eher ein FAIL anstatt nen WIN für die Person. :-D
Kommentar ansehen
25.06.2012 21:22 Uhr von Splinderbob
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm Bissel klein das Teil! Also das Bild.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?