25.06.12 17:32 Uhr
 2.694
 

Mexikanischem Militär unterläuft schwere Verwechslung

Am Donnerstag verkündete die mexikanische Marine, Jesús Alfredo Guzmán Salazar verhaftet zu haben, den Sohn des berüchtigten Drogenbosses Joaquín Guzmán. Wie die Staatsanwaltschaft nun allerdings einräumen musste, handelt es sich bei dem Festgenommenen nicht um den vermeintlich wertvollen Fang.

Félix Beltrán León, ein 23-jähriger Autohändler hat es wohl seiner Mutter und den ihrer Aussage folgenden Identitätstests zu verdanken, dass die Verwechslung aufgeklärt wurde. Seine Mutter hatte zuvor auf einer Pressekonferenz unter Tränen gebeten, León freizulassen. Dies geschah jedoch vorerst nicht.

Bei León wurden nämlich verschiedenste Waffen, sowie 160.000 Dollar in bar gefunden. Die US-Antidrogenbehörde DEA geht weiterhin davon aus, dass es sich bei León um einen hochrangigen Komplizen von Guzmán Junior handelt. So soll auch er dem Sinaloa-Kartell, einem der größten in Mexiko, angehören.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Sohn, Mexiko, Militär, Verwechslung, Drogenkrieg
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2012 18:22 Uhr von NoPq
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@trara: Und dann künftig auch die osteuropäischen Mädels hinrichten, weil sie durch Geschlechtskrankheiten ebenfalls Menschen in unseren Bordellen töten könnten? Ebenfalls relativ langsam und auch zu deren Gewinn (die Hintermänner mal komplett außen vor gelassen).

Man kann´s halt auch wirklich übertreiben mit den Forderungen nach der Todesstrafe.. da soll mir einer von den SN-Helden noch kommen mit "Sharia ist böse" - manche Leute scheinen genau sowas zu wollen - nur scheinen sie mit der arabischen Bezeichnung nicht klar zu kommen.

[ nachträglich editiert von NoPq ]
Kommentar ansehen
25.06.2012 18:52 Uhr von Raskolnikow
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@NoPq: Da hast du Recht! Die Prinzipien der Scharia werden von jedem zweiten Marktschreier und von einem überwältigenden Teil der deutschen Bevölkerung vertreten! Um den religiösen Kontext gebracht, scheint es dem Westen also plötzlich völlig vernünftig.
@trara123456789 Im Iran steht übrigens tatsächlich die Todesstrafe auf den Handel mit großen Menschen Rauschgift. Wenn wir hier ansetzen, können wir dem deutschen Staat allerdings auch Todschlag (oder einen anderen tollen juristischen Terminus) anhängen, denn dieser legalisiert schließlich den Verkauf von Alkohol, der jährlich in Deutschland fast doppelt so viele (70.000) Tote fordert wie der Drogenkrieg in Mexiko es in sechs Jahren getan hat (47.000). Naja, doppelt so viel ist ein wenig übertrieben, aber ich hoffe die Relation und der Hintergrund bringen dich von deinen Gedanken ab...
Kommentar ansehen
25.06.2012 19:25 Uhr von NoPq
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Raskolnikow (hat der Name eigentlich eine besondere Bedeutung?^^), du hast absolut recht - nur um Welten besser formuliert :)
Kommentar ansehen
25.06.2012 19:45 Uhr von Raskolnikow
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@NoPq: Ja, Raskolnikow ist der Name der Hauptfigur in Dostojewskis "Schuld und Sühne".

Albibi-Edit: im ersten Beitrag steht einmal "Menschen" wo "Mengen" stehen sollte... alle Macht der Zerstreuung!

[ nachträglich editiert von Raskolnikow ]
Kommentar ansehen
25.06.2012 20:19 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
der titel der news suggeriert wiedermal was völlig anderes als der inhalt der news.
Kommentar ansehen
25.06.2012 23:42 Uhr von Raskolnikow
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@trara123456789: Danke trara!
Wieder einmal ein eindrucksvolles Beispiel dafür, wie wunderbar es klappt, durchdachte Arguemte mit plumper Parolenschreirei vom Tisch zu fegen...
Schade um die gepflegte Diskussionskultur.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?