25.06.12 16:08 Uhr
 14.128
 

Die SMS steht bei Smartphones vor dem Aus

Die SMS (Short Message Service) steht wahrscheinlich kurz vor dem Aus, denn: Immer mehr Smartphones besitzen kostenfreie Chatprogramme.

Demnach sollen Instant Messaging, spezielle Messaging-Apps wie "WhatsApp" oder soziale Netzwerke wie Facebook die SMS ablösen.

Der klare Vorteil der Apps ist, dass sie meist kostenlos sind. Ein anderer Vorteil sei, dass die Benutzeroberfläche der Apps meist viel ansprechender ist, und mehr Funktionen bietet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KillingTO
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Smartphone, SMS, App, WhatsApp
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2012 16:22 Uhr von Thalis
 
+54 | -17
 
ANZEIGEN
Naja: Die ganze Sache ist ansich ja nicht unbedingt kostenlos, denn der mobile Internetzugang kostet auch.

Also ich benutz immernoch SMS.
Kommentar ansehen
25.06.2012 16:24 Uhr von _Illusion_
 
+29 | -21
 
ANZEIGEN
Bitte? Was heisst denn kostenfreie ChatProgramme? Ich muss doch dazu ins Internet mit meinem Smartphone oder nicht? Kann >das< jeder kostenlos?

Und wenn ich dann ne Textnachricht schreiben will, brauch mein gegenüber dann auch ein App? Und ein SmartPhone? und Internet?

Blödsinnige Überschrift :-)
Kommentar ansehen
25.06.2012 16:25 Uhr von kbot
 
+51 | -6
 
ANZEIGEN
und wer bestimmt, welche App dann alle haben müssen, damit auch jeden erreichen kann?

bei sms kann ich jeden erreichen! kann ich das auch mit WhatsApp und Facebook?

dumme Theorie!

Edit:
die Quelle sagt nix davon, dass die SMS vor dem Aus steht ... im Gegenteil, sie schreibt sogar "Aktuell sind nur 12 Prozent aller Mobiltelefone Smartphones"

interessant, dass 88% der Leute kurz davor sind, nicht mehr Nachrichten schreiben zu können -.-

[ nachträglich editiert von kbot ]
Kommentar ansehen
25.06.2012 16:28 Uhr von wrigley
 
+60 | -0
 
ANZEIGEN
Verständlich: Haben sich die Provider selber verbockt. Wenn eine SMS ohne Flat immer noch 19 Cent kostet, ist es klar, dass die Nutzer diesem den Rücken kehren.
Kommentar ansehen
25.06.2012 16:38 Uhr von Matze_Inne_Hood
 
+11 | -20
 
ANZEIGEN
@ Vorredner: hab ich was verpasst: Mal ganz erlich um SMS schicken zu können brauche ich auch erst einmal ein Telefon, eine Sim mit Guthaben oder Vertrag, oder etwa nicht?

wie viele "Handys" werden momentan von Smartphones abgelöst ich schätze mal so ca. 60% -> das ist noch gut gemeint.

und es gibt zwar momentan viele "Chat-Apps", jedoch ist whatsapp denke ich mittlerweile jedem ein begriff.

und wer holt sich ein Smartphone und kann sich von seinen Jumpels nich beraten lassen?

also ich denke schon das früher oder später die SMS als solche abgelöst wird und bin auch ganz zufrieden damit...
schließlich kann man mit einem Telefonat doch, mehr in kürzerer Zeit erzählen ;)
Kommentar ansehen
25.06.2012 16:40 Uhr von Katü
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Blödsinn! Also wenn ich allein die Handynutzer in meiner Umgebung ansehe ist die SMS weit vom aus entfernt.

@wrigley

Andere Vertrag? Ich habe 1000 gratis SMS und danach 1 cent und ich brauchte nicht mal 40 davon im Monat.
Kommentar ansehen
25.06.2012 16:44 Uhr von Destkal
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Nicht jeder hat ein Schmartfon!
Kommentar ansehen
25.06.2012 17:26 Uhr von Dracultepes
 
+15 | -12
 
ANZEIGEN
Ist ja toll das im moment viele hier noch kein Smartphone haben und mit ihrem Backsteintelefon noch massig SMS schreiben. Aber der Trend geht nunmal in die andere Richtung und auch schon heute sind SMS in vielen Kreisen schon eine Randerscheinung.

Während ich früher mit meinen Frei SMS nie hinkam, so würden die heute wohl Monate reichen. Und meinem gesamten Freundeskreis geht es genauso.

SMS wurden abgelöst von Mails die sofort gepusht werden und von GoogleTalk/WhatsApp/ChatOn und wie sie nicht alle heißen.

Es wird immer laute geben die mit ihrem Nokia 3330 Snake spielen. Aber die werden nunmal nicht den Ton angeben.
Kommentar ansehen
25.06.2012 17:27 Uhr von Kappii
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
also bei einer SMS: muss ich mich nirgends anmelden, niemanden als meinen Freund "adden", kein Programm runterladen, muss keine Bedenken haben, ob der Empfänger auch das gleiche benutzt. etc etc.

Meiner Meinung spricht noch vieles dagegen, dass die SMS bald ausstirbt.
Kommentar ansehen
25.06.2012 17:27 Uhr von Mayana
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ich brauch noch SMS. Trotz Whatsapp und Facebook schreibe ich noch mehr als genug SMS, da nun mal viele meiner Freunde kein Smartphones haben oder wollen oder oder oder.
Dafür habe ich aber auch 3000 Frei-SMS im Monat. Die habe ich zwar noch nie voll bekommen, aber man weiß ja nie. ;)
Kommentar ansehen
25.06.2012 17:29 Uhr von Dracultepes
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
@ Kappii: Das alles kann eine Email auch und die ist dazu nicht auf Zeichen begrenzt.
Kommentar ansehen
25.06.2012 17:38 Uhr von Udo-1968
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
SMS: Wegen Facebook soll die SMS verschwinden,niemals eher soll Facebook verschwinden und die SMS soll weiter ausgebaut werden.
Kommentar ansehen
25.06.2012 18:35 Uhr von shadow#
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Toll ist: Die "Netzbetreiber" können das einfach sperren, macht Aldi-Talk zum Beispiel.
Kommentar ansehen
25.06.2012 19:04 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Zeus35: Das steht in den AGB. Messenger-Nutzung nicht möglich.
HTTP(S) ist offen, so ziemlich der ganze Rest gesperrt.
Es ist eben eine Internet-Flat, keine Daten-Flat...
Keine Ahnung wie sich sowas trotzdem verkauft, ist aber so.
Kommentar ansehen
25.06.2012 19:10 Uhr von Finalfreak
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Zeus35: Das gehört zu den Standardklauseln in den AGBs.
" VoIP, BlackBerry-Nutzung, Peer-to-Peer und Instant Messaging sind nicht Gegenstand des Vertrages."
Und das fällt unter Instant Messaging.
Aber... bisher blockiert das eigentlich niemand, Gott sei dank.

Das Problem der SMS ist einfach der extrem hohe Preis, 10€ für eine SMS Flat ist Wucher, 9cent pro SMS ist auch Wucher.
Eine SMS dürfte eigentlich max. 1cent kosten ...
Kommentar ansehen
25.06.2012 20:07 Uhr von SN_Spitfire
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Mal ganz ehrlich @LRonHub: Wenn mein Smartphone den Geist aufgibt und ich jemandem ne Nachricht geben möchte, bin ich nicht so blöd und pack das Ganze in ne 160 Zeichen SMS, sondern ich rufe denjenigen kurz und bündig an.

Nach meiner Einschätzung wirds so laufen, wie viele hier schon sagen. Derlei kostenlose Messenger werden weiter betrieben werden.
Ich selbst kann mich bspw. gar nicht mehr dran erinnern, wann die letzte SMS mein Handy verlassen hat.
Bestes Beispiel was ich hatte, war ein Kumpel in Amerika, welcher mittags mir eine WhatsApp Nachricht geschickt hat mit Bild aus einem Einkaufszentrum mit einer speziellen Grillsauce, welche ich haben wollte. Kurz zurückgeschrieben, dass es genau die sein soll und fertig war die Sache. Keinen Cent mehr bezahlt als meine monatliche MobilFlat. Hier wäre jedes Telefonat und jede SMS teurer gewesen.
Und solche Fälle habe ich zuhauf, wo mir eine SMS einfach zu wenig Komfort bietet.
Und mal ehrlich... Wann fällt einem schon mal das Smartphone aus? Wer nicht darauf achtet, dass immer der Akku voll ist, für den ist ein Smartphone auch nicht geeignet, finde ich.
Kommentar ansehen
25.06.2012 20:10 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
selbst wenn die IM sperren: OPENVPN und fertig...gibts jetzt auch ohne root...

Meinem Kollgen habe ich das aufs S2 installiert und den ganzen traffic durch den Tunnel geleitet. Is was langsamer aber save, vorallem in Südamerika ;)

und da können sie sperren wie sie wollen, irgendwas muss immer auf sein ;)
Kommentar ansehen
25.06.2012 20:14 Uhr von SliverHH
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch längst bekannt: Nur anders als hier propagiert wird, steht der Nachfolger schon fest und heißt: Joyn

Infos z.B.:
http://www.heise.de/...
Kommentar ansehen
25.06.2012 20:34 Uhr von don_vito_corleone
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Die SMS steht bei Smartphones vor dem Aus: Habt ihr ""Ich benutze noch ein Altes Handy darum stirbt die SMS nicht"" idioten den Titel überhaupt gelesen?

Es geht um Smatphones und nicht um Uralt Handys ohne Internet.

Und ja bei einem Smartphone stirbt die SMS, selbst ohne Messenger oder Facebook. Einfach durch eine Simple Email, was nun echt Jedes Smartphone kann.

Aber hey keiner Zwingt euch ein Smatphone zu Kaufen, ist doch schön das wir da freie wahl haben in der Heutigen Zeit.
Kommentar ansehen
25.06.2012 21:45 Uhr von Phoenix87
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ich benutze fast ausschließlich Whatsapp, Facebook: etc,..
Ich sehe es nicht ein, 19 Cent für eine Kurzmitteilung mit einer Zeichenbegrenzung auf 155 Buchstaben (oder so ähnlich) zu zahlen, das ist Wucher und eine Unverschämtheit.

Wer halt noch kein Internethandy hat, muss halt damit leben, dass ich ihm nicht oder nur bei wichtigen SMS antworte. So etwas gehört boykottiert. Und was die Kosten des mobilen Internet relativiert sich auch. Im Ausland sind Datenflats zwar noch günstiger, aber selbst hier ab 10€ zu haben. Ich möchte es nicht mehr missen.
Kommentar ansehen
25.06.2012 22:13 Uhr von sicness66
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Neue Klassengesellschaft: Nicht bei Facebook ? Out!
Noch SMS und kein Smartphone? Out!

Proud to be Out :)
Kommentar ansehen
25.06.2012 22:59 Uhr von Maverick Zero
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Irre! Eine Sache ist mir bis heute unbegreiflich:

Warum werden für SMS Kosten berechnet? Und weiter: Warum kostet Telefonieren so unglaublich viel Geld?

Letztendlich bedeutet jede Art der Kommunikation Datenaufkommen. Ob man über ein Kupferkabel oder Funk "Sprache", "Text" oder "Daten" versendet entsteht auf einem begrenzt zur Verfügung stehenden Medium Datenaufkommen.
Die Unterscheidung in Sprache, Text oder Daten verschwindet ab einem gewissen Punkt. Und zwar ab dem Punkt, an dem sich die Datenpakete das selbe Medium teilen.

In den Anfängen der Telekommunikation gab es nur wenige Leitungen, welche - sobald das Fräulein bei der Zentrale die Verbindung hergestellt hatte - für die zwei miteinander verbundenen Gesprächspartner exklusiv war.
Durch Technologien wie ISDN oder Folgetechnologien gelangen die Sprachdaten in Form von Datenpaketen über vernetzte Wege zum Empfänger und es können sich mehrere Gesprächspartner ein physikalisches Medium (Kabel) teilen.
So ist es dann egal, ob Daten, Sprache oder sonst etwas übertragen wird - es sind nurnoch Datenpakete.

Beim Telefonieren wird eine ziemlich geringe Bandbreite benötigt, was dazu führt, dass selbst bei langen Gesprächen nur geringe Datenmengen anfallen.
Gleichzeitig kann man sich "im Internet" Mega- und Gigabyteweise Daten herunterladen.

So haben wir einmal für den Vieltelefonierer ein paar hundert Megabyte an Daten und für den Video-Streamer viele viele Gigabyte. Fürs Telefonieren darf man sich dumm und dämlich zahlen. Die Nutzung des gleichen Mediums für Internetnutzung ist dagegen gedeckelt.
Was läuft hier bitte schief? Das kann doch nicht sein!

Wenn man sich dann noch das Datenaufkommen einer SMS mit wenigen Kilobyte anschaut, welches dann aber 19 Cent kosten soll, dann muss doch klar werden, dass hier etwas ganz gewaltig nicht stimmt!
Kommentar ansehen
26.06.2012 02:00 Uhr von cyrus2k1
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@maverik: Weil unsere gierige bundesregierung für die nutzung der frequenzrn hunderte milliarden verlangt, während die in anderen ländern verschenkt werden. Deshalb ist das telefonieren und mobile internet in anderen ländern günstig und hier unverschämt teuer. Ist sozusagen eine versteckte steuer die jeder handy besitzer über umwege zahlt.
Kommentar ansehen
26.06.2012 06:28 Uhr von Munjai
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
sms aussterben? Alditalk: wenn man keine Flat buchen will, als Gateway 0.facebook.com angeben und man kann Facebook ohne Datentarif nutzen. für LAU

wer jetzt noch Sms schreibt...
Kommentar ansehen
26.06.2012 07:06 Uhr von MacGT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das halte ich für ein Gerücht... Selbst beinm iPhone, wo mit iMessage ein SMS "Ersatz" bereits werksmässig installiert ist, nutzen viele meiner Bekannten SMSen, weil sie entweder zu doof sind, Message zu aktivieren (ist ja auch schwer...), oder weil sie schlicht und einfach nicht wollen. Mir Solls egal sein, ich hab ne Flat...

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?