25.06.12 14:25 Uhr
 140
 

Demo für den Ponyhof Staaken vor dem Spandauer Rathaus

Der Ponyhof Staaken in Spandau wurde wegen Verletzung verschiedener Tierschutzgesetze vom Bezirksamt geschlossen. Die Schließung ist in Spandau zu einem Streitgrund geworden.

Letzten Donnerstag organisierten die Ponyhoffreunde eine Demonstration vor dem Rathaus. Viel hat diese nicht gebracht, da die Tiere des Ponyhofs schon an verschiedene Tierschutzverbände weitergegeben wurden.

Die faktenarmen Äußerungen der Demonstranten verwandelten sich schnell in eine lautstarke Diskussion.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MeinSpandau
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Demo, Schließung, Tierschutz, Hof, Rathaus, Pony
Quelle: www.mein-spandau.info

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Referendum in der Türkei: Offenbar gaben selbst Tote ihre Stimme ab
Schaden durch Job-Affäre in Front National für EU in Millionenhöhe
Frankreich/Wahlen: Gebildete Menschen wählten eher Emmanuel Macron

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2012 14:25 Uhr von MeinSpandau
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Wir haben schon öfters über die Schließung des Ponyhof Staaken berichtet, und liefern jetzt den neuesten Stand.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schützenverein und "bewaffneter Arm" von Pegida soll verboten werden
Fußball: FC Bayern schließt mit Leihspieler Kingsley Coman Vertrag bis 2020
Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?