25.06.12 13:41 Uhr
 73
 

Kirchlengern: Unbekannte Spritdiebe unterwegs

Aus einem am Straßenrand geparktem Lkw haben unbekannte Spritdiebe am vergangenem Wochenende den Sprit geklaut.

Dafür brachen sie zuerst mit Gewalt den Tankverschluss auf, anschließend saugten die Diebe rund 300 Liter Diesel aus dem Tank.

Die Polizei bitte eventuelle Zeugen der Tat sich zu melden, damit der Fall geklärt werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, LKW, Diesel, Sprit, Unbekannte
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Fitnessarmband überführt Mann des Mordes an Ehefrau
New York: Zehntausende Schüler leben in Notunterkünften für Obdachlose
Thailand: Vater tötet sein Baby sowie sich selbst und stellt Video auf Facebook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2012 14:07 Uhr von m.a.i.s.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Je teuerer: der Sprit wird, umso öfter werden wir wohl solche Nachrichten lesen. Langsam muß man schon überlegen, ob man in die Autos und Lastwagen nicht Tresore als Tanks einbaut, da der Inhalt immer wertvoller wird und somit immer mehr Begehrlichkeiten weckt.
Kommentar ansehen
25.06.2012 14:15 Uhr von Nudelholz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ungaublich: mal gespannt wieviel Presseportal Müll heute noch kommt

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heimlich in Filialen getestet: McDonalds legt Fast-Food-Klassiker neu auf
Österreichs Präsident: Alle Frauen sollten aus Solidarität Kopftuch tragen
Fußball: Brasilianischer Tormann muss wegen Mordauftrag erneut ins Gefängnis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?