25.06.12 13:19 Uhr
 206
 

Kenia: Anschlag mit Handgranate beim Public Viewing in einer Bar

Im kenianischen Mombasa kamen am gestrigen Sonntag drei Menschen ums Leben. 25 weitere wurden zum Teil schwer verletzt.

Während einer Liveübertragung des Fußballspieles zwischen Italien und England in einer Bar verübten Unbekannte einen Anschlag. Wahrscheinlich war der Sprengkörper, der die Explosion auslöste, eine Handgranate.

Erst einen Tag zuvor hatten US-Behörden ihre Landsleute vor einem Besuch in Mombasa gewarnt, da das afrikanische Land im letzten Jahr bereits mehrere Male zum Opfer von terroristischen Anschlägen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: .clematis.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tote, Anschlag, EM, Verletzte, Übertragung, Bar, Handgranate
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung für Beate Zschäpe aus
Verfassungsschutz prüft rechte Rede von AfD-Politiker Björn Höcke
Regensburg: Parteispendenskandal erreicht Fußballclub SSV Jahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Chef Sigmar Gabriel: AfD ist Fall für den Verfassungsschutz
[Das ideale Online-Business] Affiliate-Marketing für motivierte Anfänger!
NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung für Beate Zschäpe aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?