25.06.12 12:41 Uhr
 694
 

Ebern: Polizisten schockiert - Mann taucht mit Panzermine im Revier auf

Einen Schockmoment mussten jetzt Polizeibeamte in Ebern in Unterfranken verdauen. Dort war ein Mann im Polizeirevier aufgetaucht und hatte eine Panzermine auf den Tresen gelegt.

Diese hatte er irgendwann einmal vor vielen Jahren auf dem Sperrmüll gefunden und mitgenommen. Nun fiel sie ihm beim Aufräumen wieder in die Hände und er wollte sie abgeben.

Glücklicherweise handelte es sich nicht um eine scharfe Mine, sondern um eine Übungsmine der Bundeswehr. Dies war jedoch auf den ersten Blick nicht zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Polizei, Revier, Mine
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Spanien: Christian Müller (Pogida) im Urlaub festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2012 15:47 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Ming-Ming: Nein, genügt nicht. Dann kann man sich z.B. sparen "geschockt" zu sein.
Für manch herzschwachen soll das ja sogar lebenswichtig sein.

Und wer weiss, vielleicht wünscht Du Dir noch eines Tages, Du hättest so ein Teil (in echter Ausführung) im Keller bei Bedarf und wüsstest, wie man damit umgeht.

[ nachträglich editiert von Schwertträger ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?