25.06.12 12:42 Uhr
 1.206
 

Nachfolger für Concorde-Überschallflieger - Vorstellung des Prototyps im Juli

Schon im kommenden Monat soll ein Prototyp des Concorde-Nachfolgers vorgestellt werden. Auf der Farnborough Air Show soll der Prototyp des neuen Überschallfliegers präsentiert werden.

Die neue Concorde soll eine Fluggeschwindigkeit von über 4.000 km/h erreichen können. So soll die Strecke von 19.000 Kilometern von London nach Sydney in vier Stunden zurückgelegt werden können.

Die Entwickler der neuen Concorde, die den Codenamen X-54 trägt, arbeiten daran, den Jet so zu entwickeln, dass er die Geschwindigkeit auch ohne Überschallknall erreichen kann. Das soll den neuen Überschall-Jet leichter absetzbar machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Flugzeug, Nachfolger, Vorstellung, Prototyp, Concorde, Überschallgeschwindigkeit
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2012 12:50 Uhr von UICC
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Echt? Ist das Teil echt oder ehr in die Kategorie Hoax einzuordnen?

Ich meine schlecht würde ich es nicht finden, nur ganz glauben kann ich es nicht.
Kommentar ansehen
25.06.2012 12:55 Uhr von m.a.i.s.
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube dass weniger der Überschallknall das Problem bei der Absetzbarkeit wäre, als die Tatsache, dass so ein Flugzeug nur schwer wirtschaftlich zu betreiben ist, wie das Beispiel Concorde gezeigt hat.

Ich habe eine ähnliche Vermutug wie UICC, dass das Ganze nicht sehr glaubhaft ist, da der Trend im Flugverkehr eher zu Großraumflugzeugen (siehe A380) hingeht, als zu technischen Spielereien.
Kommentar ansehen
25.06.2012 12:57 Uhr von sub__zero
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Nachfolger ? Naja, hab mich schon gewundert, wie 100 Passagiere und Sprit für 19.000 km da reinpassen sollen, aber ein Jet für 12 Personen ist wohl eher ein Spielzeug für Reiche und alles andere als ein Concorde-Nachfolger.
Kommentar ansehen
25.06.2012 13:02 Uhr von 600erbenz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
exklusiv ist ja auch die anzahl der passagiere pro flug....
ein 12-sitziger jet...


upppsss.... sub__zero war schneller...

[ nachträglich editiert von 600erbenz ]
Kommentar ansehen
25.06.2012 14:49 Uhr von Prachtmops
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
was hat das teil mit ner concorde zu tun?

hier passen 12 leute rein und in ne concorde bis zu 128...
stellt man dies gegenüber, ist diese tolle neuentwicklung nur nen kleiner jet, den man nicht mit einer concorde vergleichen kann und darf.

trotzdem klingen die daten interessant, und dies sollte man auch weiter verfolgen.
nichts nervt mehr, als 12 std in nem normalen flieger zu hocken um in die usa zu kommen.
da wäre ein schnelles transportmittel sehr angebracht.
Kommentar ansehen
30.06.2012 20:05 Uhr von Petabyte-SSD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Space? Wieso ist es so schwer ein Flugzeug in den luftleeren Raum zu katapultieren? Dann könnte es um die halbe Erde "hüpfen" ohne Treibstoffverbrauch, dieser wäre zwar in der Beschleunigungsphase sehr hoch, aber ab da auf Null. *Spacetourismus* nur so als Stichwort...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?