25.06.12 11:20 Uhr
 2.015
 

Wien: Schwarzfahrerin fragt auf Facebook-Seite der Wiener Linien nach Fahrkarte

Anja K. wurde in Wien beim Schwarzfahren erwischt. Sollte man lediglich seine Fahrkarte während der Kontrolle nicht bei sich gehabt haben, so hat man die Möglichkeit, die Fahrkarte nachzureichen. Es muss aber eine personalisierte Fahrkarte sein, auf der der Besitzer eindeutig zu identifizieren ist.

Soweit hat Anja K. aber wohl nicht gedacht und hat ausgerechnet auf der offiziellen Facebook-Seite der Wiener Linien, dem Betreiber der öffentlichen Verkehrsmittel, folgendes Posting gesetzt: "dringend. brauche eine heute entwertete Tageskarte (vor 17:30) für die Wiener Linien!"

Der erste Kommentar stammt auch dann von den Wiener Linien selbst, die dies mit Humor nahmen und ihr den Rat gaben, dass die offizielle Fanpage nicht der richtige Ort sei, Menschen zu finden, die ihr beim Schwarzfahren helfen sollen. Sie solle die 100 Euro Strafe zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Margez
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Facebook, Wien, Ticket, Fahrkarte, Schwarzfahren
Quelle: www.heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Frau alarmiert Polizei aus Angst vor explosivem Sperma
Für Futter gehalten: Seelöwe zerrt in Kanada kleines Mädchen in Wasser
"Church of Satan" will nicht mit Donald Trump in Verbindung gebracht werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2012 11:20 Uhr von Margez
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Nun ist die Anja dem Gespött der anderen Facebook-Nutzer ausgeliefert. Die weiteren Kommentare sind nicht gerade nett und lauten hauptsächlich ungefähr so: "Wie dumm kann man bloß sein". Auf dem Foto sind ein paar Kommentare zu sehen.
Kommentar ansehen
25.06.2012 13:50 Uhr von thenegame
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
100 euro strafe? und ich dachte bei uns zahlt man schon zu viel Oo
Kommentar ansehen
25.06.2012 13:56 Uhr von Vamisa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tja straffe muss sein ;) Klar sind 100 Euro ganz schön viel ,für einmal Schwarzfahren.Denke die hälfte hätte es auch getan.
Kommentar ansehen
25.06.2012 14:34 Uhr von Ronny1965
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wurde in Wien in 1,5 Jahren allerdings auch erst 3x kontrolliert ... theoretisch wäre Schwarzfahren also sogar noch günstiger als die schon günstiger gemachte Jahreskarte für 365 Euro ^^ Muss aber sagen: Für Leute die nur ab und zu mal U-Bahn fahren ist 4 Euro hin + zurück schon ziemlich teuer.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?