25.06.12 08:49 Uhr
 426
 

Leichenschmaus einmal anders: Tee trinken neben Leichen

Im "New Lucky" Restaurant in Ahmedabad kann man sich richtig lebendig fühlen. Zwischen den Tischen sind, fein säuberlich in Tücher gehüllt und täglich mit frischen Blumen geschmückte Särge verteilt. Direkt daneben genießen die Gäste ihr Essen.

Auch vor der Kasse darf kein Toter fehlen. In Indien glauben viele Menschen, dass die Nähe zu Toten Glück, Gesundheit und Geldsegen bringt. "Durch die Präsenz der Gräber spüre ich die Anwesenheit Gottes", sagt Dhanabhai Desai, der hier seit 20 Jahren jeden Tag eine Tasse Tee trinkt.

Als der Teestand vor über 40 Jahren auf einem muslimischen Friedhof eröffnet wurde, nahm der damalige Besitzer die sterblichen Überreste bei seiner florierenden Geschäftsidee kurzerhand ins Inventar auf. Um wen es sich bei den Verstorbenen handelt, weiß niemand genau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alphito
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Leiche, Restaurant, Sarg, Tee
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Deutscher lebt auf Flughafen und greift dort Frauen an
Erdogan sollte angeblich per Telekinese umgebracht werden
Amerikanische Spring Breaker feiern in Mexiko und singen "Baut die Mauer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.07.2012 13:51 Uhr von andreaskrieck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja mit Religion scheint man alles erklären zu können.... aber wenns gut tut, warum nicht

[ nachträglich editiert von andreaskrieck ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?