25.06.12 06:32 Uhr
 41
 

Griechenland: Troika-Besuch verschiebt sich wegen Krankheit um eine Woche

Nachdem Griechenland eine neue Regierung hat, wollten Kontrolleure der Troika eigentlich am heutigen Montag nach Athen reisen, um dort die Reformschritte zu bewerten. Der griechische Regierungschef Samaras ist nun jedoch erkrankt, so dass der Besuch verschoben werden musste.

Neben Samaras ist auch der Finanzminister Rapanos durch Krankheit ausgefallen. Zuvor hatten die Ärzte von Antonis Samaras diesem Ruhe nach seiner Augenoperation verordnet. Vassilis Rapanos erlitt einen Schwächeanfall und konnte noch nicht vereidigt werden.

Vermutlich wird sich die Reise der EU-Troika um eine Woche nach hinten verschieben. Unterdessen wächst in Griechenland die Ungeduld. Die Menschen hoffen auf einen Neubeginn und wollen schnelle Fortschritte. Zurzeit erkennen die Menschen nichts Neues.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Griechenland, Woche, Besuch, Krankheit, Troika
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret
Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?
Ex-CDU-Politikerin Erika Steinbach findet, "Heute Show" diffamiert die AfD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret
Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahnschläger
Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?