24.06.12 20:58 Uhr
 180
 

Bonn: Bundeskunsthalle präsentiert Anselm-Kiefer-Ausstellung

In Bonn findet zur Zeit bis zum 16. September die Anselm-Kiefer-Ausstellung statt. In der Bundeskunsthalle werden 24 teils mehrteilige Kunstwerke aus den Jahren 1978 bis 2012 ausgestellt.

Der Name der Ausstellung "Am Anfang", ist nach einem 3,80 Meter mal 5,60 Meter Bild benannt. Die Bauweise des Hauses verleiht den Werken in imposanten Formaten eine erstaunliche Leichtigkeit.

Die Werke von Kiefer werden laut Robert Fleck, Intendant der Bundeskunsthalle, nach dem Künstler Gerhard Richter, weltweit am meisten gesammelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 50I50
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Bonn, Kiefer, Bundeskunsthalle
Quelle: www.mainpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?