24.06.12 20:19 Uhr
 190
 

Würzburg: Andreas Zeuch siegt bei Gummistiefelweitwurf-Meisterschaft

Am Samstag wurde in Würzburg die Gummistiefelweitwurf-Meisterschaft ausgetragen. Ein Spektakel, das seinen Ursprung in Finnland hatte.

"Man munkelt, dass Ende des 19. Jahrhunderts finnische Seeleute ihre Stiefel von Schiff zu Schiff geworfen haben", erklärte Organisatorin Bayha.

Sieger bei den Männern wurde mit einer Weite von 36,30 Meter der 21-jährige Andreas Zeuch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rekord, Meisterschaft, Würzburg, Gummistiefel
Quelle: www.mainpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ekel-Zustände in süddeutschen Bäckereien
Rettungstier wird zum hässlichsten Hund der Welt gewählt
Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?