24.06.12 18:34 Uhr
 306
 

Australische Spieler bekommen endlich das "R18+"-Rating

Viele australische Videospieler hatten lange dafür gekämpft, dass es eine Möglichkeit gibt, Spiele einer 18er-Einstufung zu unterziehen. Nun gibt es das "R18+"-Rating.

Dass es zuvor diese Regelung nicht gegeben hat, sorgte dafür, dass es Unmengen an zensierten Spielen gegeben hat. Bis jetzt gab es nur das Rating "MA15+". Dies bedeutete, dass Spiele auch für 15 Jahre alte Spieler geeignet sein mussten.

Das neue Siegel bedeutet nun jedoch nicht, dass jedes Spiel automatisch diese Freigabe bekommt. Auch jetzt kann ein Spiel noch als "zu hart" eingestuft und zensiert werden.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spieler, Game, Gewalt, Rating
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2012 18:34 Uhr von Borgir
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich denke, dass jeder Spieler doch selbst entscheiden können muss, was er spielen will und was nicht. Gerade wenn es um erwachsene Spieler geht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?