24.06.12 18:34 Uhr
 300
 

Australische Spieler bekommen endlich das "R18+"-Rating

Viele australische Videospieler hatten lange dafür gekämpft, dass es eine Möglichkeit gibt, Spiele einer 18er-Einstufung zu unterziehen. Nun gibt es das "R18+"-Rating.

Dass es zuvor diese Regelung nicht gegeben hat, sorgte dafür, dass es Unmengen an zensierten Spielen gegeben hat. Bis jetzt gab es nur das Rating "MA15+". Dies bedeutete, dass Spiele auch für 15 Jahre alte Spieler geeignet sein mussten.

Das neue Siegel bedeutet nun jedoch nicht, dass jedes Spiel automatisch diese Freigabe bekommt. Auch jetzt kann ein Spiel noch als "zu hart" eingestuft und zensiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spieler, Game, Gewalt, Rating
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2012 18:34 Uhr von Borgir
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich denke, dass jeder Spieler doch selbst entscheiden können muss, was er spielen will und was nicht. Gerade wenn es um erwachsene Spieler geht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?