24.06.12 18:11 Uhr
 2.685
 

Studie belegt: Männer ähneln Affen mehr als menschlichen Frauen

Neue Studie belegen eindeutig, dass Männer den Affen wesentlich mehr ähneln als Männer dem weiblichen Geschlecht. Nach Berichten des National Geographic Deutschland ist eine eindeutige Grenze zwischen Menschen und Menschenaffen nicht mehr zu erkennen.

Studien haben zudem erwiesen, dass Affen eine genetische Gleichheit von bis zu rund 99,4 Prozent zu Menschen aufweisen können.

Tests haben erwiesen, dass Schimpansen bis zu 30 Werkzeuge nutzen und einsetzten wie auch ein Mensch sie verwenden würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Frau, Studie, Affe
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2012 18:25 Uhr von ZzaiH
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
oha: was für drogen die wissenschaftler auch nehmen, sie sollten aufhören, denn

"ist eine eindeutige Grenze zwischen Menschen und Menschenaffen"

ist der größte witz, den ich in letzter zeit gehört hab.
sicher die menschenaffe sind intelligent, reichen sicher an ein den IQ eines kleinkindes heran, aber ein grenze zwischen den spezies existiert...
Kommentar ansehen
24.06.2012 18:31 Uhr von architeutes
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
Da kennen die aber meine Frau nicht.
Kommentar ansehen
24.06.2012 19:06 Uhr von Polyhymnia
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Menschen SIND Affen: Männer sind Wirbeltieren ähnlicher als Frauen. Menschen teilen mit Wirbeltieren hohe Anteile des Genoms
Kommentar ansehen
24.06.2012 19:31 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ach nee Das sollte jedem schon aufgefallen sein, der nicht wie ein Affe leben will lol

Ach...ihr wisst nix über Affen und ihr Verhalten....na dann, sie können in manchen Hinsichten menschlicher als Menschen wirken :)

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
24.06.2012 20:03 Uhr von Floetistin
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Zzai H: Ach? Welcher Unterschied denn?

Zitat aus Wikipedia:

"Der Mensch (Homo sapiens) ist innerhalb der biologischen Systematik ein höheres Säugetier aus der Ordnung der Primaten (Primates). Er gehört zur Unterordnung der Trockennasenaffen (Haplorrhini) und dort zur Familie der Menschenaffen (Hominidae)."


Ja, es gibt Unterschiede. Vor allem im Aussehen, der Lebensphasen und des Verhaltens.

Jedoch würde ich ganz klar sagen, dass die Ähnlichkeiten so hoch sind, dass ein Mensch sich keineswegs als "etwas Besseres" sehen sollte.

Ein geistig oder körperlich behinderter Mensch kann durchaus auf dem Niveau eines Affen leben. Ist er deswegen etwas "Niederes"? Ich hoffe doch nicht.

Hingegen können Affen durchaus lernen teilweise aufrecht zu gehen, einfache Arbeiten auszuführen, Werkzeuge zu nutzen, Probleme zu lösen und sich zu organisieren. In Familien, Gruppen und sozialen Zusammenhängen.

Vielleicht kam dein Kommentar falsch rüber (es liest sich als ob du dich ganz klar davon distanzierst ein Affe zu sein) aber du solltest dir bewusst werden, dass Menschen auch nur ein Teil der Natur dieses Planeten sind und keineswegs eine höhere Entität, dazu geschaffen zu herrschen.
Kommentar ansehen
24.06.2012 20:16 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Man könnte auch sagen, einige möchtegern Oberaffen haben den normalen Affenmenschen(Menschen) domestiziert und ihn sich nützlich gemacht *g

Planet der Affen lässt grüßen :)
Kommentar ansehen
24.06.2012 21:12 Uhr von Maedy
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Ich als Forumteilnehmerin: Nehme ,anhand der Kommentare die hier im Forum sehr oft vom Stabel gelassen werden,einfach mal an,dass die Studie stimmen muss! :-p
Kommentar ansehen
24.06.2012 21:55 Uhr von Leeson
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
fehlender Zusatz: Die Forscher nutzen als Vergleichsobjekte ihren eigenen Stab.
Wo bitte besteht da ein kausaler Zusammenhang?

Die vergleichen Äpfel mit Birnen...
- 1,5% Unterschied vom Affen zum Menschen
- 2-4% Unterschied vom Menschenmann zur Menschenfrau

Wie groß ist der Unterschied zwischen Affenmännchen und Weibchen oder Vom Affen zur Menschenfrau.
Welche "Gene" wurden dafür genutzt? Die, die festlegen wie groß der Busen wird, welche Haar oder Hautfarbe der Mensch hat oder oder oder....

Wer sich mal ein Bild über die Komplexibilität der Genomanalyse machen will, sollte sich das hier mal zu Gemüte führen (Seite 53 ist sehr interessant)
http://webdoc.sub.gwdg.de/...
Kommentar ansehen
24.06.2012 23:40 Uhr von meisterallerklassen
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Manche Frauen ähneln auch "Kühen" oder "Strohballen"
Kommentar ansehen
24.06.2012 23:46 Uhr von cheetah181
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
RP-Online und Wissenschaft War das "Affen"- (Schimpanse - sehr wissenschaftlich die Angabe hier) Genom von einem Männchen? Dann ist es nicht verwunderlich, dass das fehlende Y-Chromsom der Frau den sowieso schon kleinen Unterschied zwischen Mensch und Schimpanse "wettmachen" kann.

Eine "eindeutige Grenze zwischen Menschen und Menschenaffen" ist natürlich nicht zu erkennen, da das eine die Familie und das andere eine der untergeordneten Arten ist.
Genaugenommen ist die Gattung "Homo" sowieso nur menschliche Eitelkeit.
Pan sapiens wäre passender.
Kommentar ansehen
25.06.2012 03:19 Uhr von stratze
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
wieder einmal unter dem Deckmäntelchen des Feminismus versteckte Misandrie und struktureller Rassismus

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?