24.06.12 17:07 Uhr
 407
 

Barum: Facebook-Party geriet außer Kontrolle - Verletzte und Polizeieinsatz

Eine Facebook-Party in Barum (Niedersachsen) ist außer Kontrolle geraten. Die Fete konnte am gestrigen Samstagabend nur mit Hilfe der Polizei beendet werden.

250 Menschen hatten einem Aufruf gefolgt an einer Party in dem kleinen Ort teilzunehmen. Einige Personen verschafften sich energisch Zutritt zu dem Haus des Gastgebers.

Es kam zu Schlägereien und kaputten Möbeln. Zudem sollen Gegenstände gestohlen worden sein. 30 Polizeibeamte waren nötig, um der Lage Herr zu werden. Der Sachschaden wird mit mehreren Tausend Euro angegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Facebook, Verletzte, Party, Kontrolle, Polizeieinsatz
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2012 17:11 Uhr von blade31
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Die: Leute die diese Aufrufe starten oder selbst Leute einladen sollten ordentlich zur Kasse gebeten werden dann hört dieser "Ups das war "ausversehen" öffentlich" Scheissdreck mal endlich auf!
Kommentar ansehen
24.06.2012 18:28 Uhr von iarutruk
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Man sollte die Macher von Facebook zwingen, die Möglichkeit Einladungen zu versenden zu sperren. Das ist die einzigste Möglichkeit weitere unsinnige Einsätze der Polizei zu verhindern.
Kommentar ansehen
24.06.2012 18:51 Uhr von KillerBunny87
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ich versteh nicht warum die leute nicht endlich mal aus der vergangenheit lernen. ist doch nicht die erste party die aufgelöst werden musste. finde es richtig wenn die leute die zu so etwas aufrufen auch für den einsatz von polizei etc. zahlen müssen, vll lernen sie es ja dann so (und nacharmer gibt es dann vll auch nicht mehr).
Kommentar ansehen
24.06.2012 22:52 Uhr von Sonnflora
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und so machen sich die Menschen mal wieder etwas, was eigentlich auch ein großer Spaß sein könnte, selbst kaputt.

Eine große Party ist ja eigentlich nichts schlechtes, aber ich verstehe nicht, warum dabei dann immer derart randaliert werden muß. Sind die Menschen heutzutage schon zum vernünftigen Feiern zu dumm?
Kommentar ansehen
24.06.2012 23:35 Uhr von Zephram
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: Öffentliche Party bei Facebook annoncieren = plündernder Mob verwüstet die Wohnung , also wer jetzt noch ausversehen das Häckchen vergisst, kann sich nimmer rausreden nicht bescheid gewusst zu haben ^^

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
24.06.2012 23:49 Uhr von ScratTheBest
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dummheit: Dummheit pur. Wäre ich der versicherungstyp, würd ich den Schaden nicht bezahlen und als Strafe den monatlichen Satz erhöhen oder gleich rausschmeißen Egal ob sie auf die Eltern oder kind läuft Von den Polizei einsatzkosten ganz zu schweigen. iarutruk ganz deiner Meinung

[ nachträglich editiert von ScratTheBest ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden
Sichere Reiseländer - Deutschland rutscht ab
Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?