24.06.12 15:05 Uhr
 1.433
 

Mondsonde LRO findet gefrorenes Wasser in Mondkrater

Die Mondsonde LRO (Lunar Reconnaissance Orbiter) hat größere Mengen gefrorenen Wassers im Mondkrater "Shackleton" entdeckt. Eis mache dort rund ein Fünftel des Oberflächenmaterials aus, so Forscher in der Fachzeitschrift "Nature".

An den lunaren Polen wurde bereits vor einigen Jahren Wasser gefunden und sie gelten daher als favorisierte Regionen für eine Kolonialisierung des Mondes durch den Menschen.

Vor zwei Jahren bereits rückte Shackleton in den Fokus der Wissenschaftler, da ihnen aufgefallen war, dass der Grund des Kraters heller war als der anderer in der Umgebung.


WebReporter: NoPq
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wasser, Eis, Mondkrater, Mondsonde
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2012 15:12 Uhr von alphanova
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
die Originalquelle ist wesentlich umfangreicher:
http://www.nasa.gov/...

oder auf Deutsch:
http://www.astropage.eu/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
USA: Rapper Kendrick Lamar behauptet, ein Ufo gesehen zu haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?