24.06.12 14:59 Uhr
 294
 

Rugby/Hannover: Aggressive Schulmeisterschaft forderte 40 Verletzte

In Hannover-Herrenhausen kam es am gestrigen Samstag zu einem Großeinsatz der Rettungskräfte bei einer Rugby-Schulmeisterschaft.

"Rugby geht zur Schule" hieß die Veranstaltung und über 800 Schüler aus ganz Niedersachsen haben daran teilgenommen. Doch die Schüler waren so übereifrig, dass am Ende über 40 Verletzte mit blauen Flecken, Verstauchungen, Prellungen und Kratzern behandelt werden mussten.

Zehn Kinder mussten ins Krankenhaus, ein Junge darunter mit einer Gehirnerschütterung. "Nächstes Jahr geht´s weiter - die Kinder freuen sich schon riesig", so Frank Himmer (43, ehemaliger Rugby-Nationalspieler).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Hamburg, Verletzte, Rugby
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2012 15:29 Uhr von Schwertträger
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Nun ja: Wenn die Jugendlichen mit Spaß und vollem Körpereinsatz dabei sind, gibt´s eben auch Blessuren. Solange nichts Ernstes dabei ist...
Kommentar ansehen
24.06.2012 16:14 Uhr von Edelbert88
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.06.2012 16:31 Uhr von Joyrider
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Edelbert88: Hast du überhaupt den Hauch einer Ahnung, worüber du hier deinen Dünnpfiff zum Besten gibst?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?