24.06.12 14:52 Uhr
 138
 

Wuppertal: Unbekannte schmierten Hakenkreuze und Schriftzüge an Synagoge

Am gestrigen Samstag haben noch Unbekannte am frühen Morgen die Synagoge in Wuppertal, NRW, beschmiert.

Sie haben an dem Zugang zum Café an der Synagoge mehrere Hakenkreuze und Schriftzüge mit einem Filzstift angebracht.

Einem Sicherheitsbeamten fiel die Tat auf. Der Staatsschutz hat sich eingeschaltet und sucht nun Zeugen.


WebReporter: Fantasie-Name
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Wuppertal, Unbekannte, Hakenkreuz, Synagoge
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2012 15:32 Uhr von BeyerC
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Rassistenjäger": Hast wohl ein wenig zu viel in der braunen Kloake recherchiert oder warum ist die Sprache des braunen Hasses so in die deine übergeflossen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?