24.06.12 11:29 Uhr
 149
 

Google: Auch Türkei und Spanien mit vielen Löschanträgen (Update)

Europaweit hat kein Land so oft Lösch-Anträge bei Google eingereicht wie Deutschland. Dies ergab der aktuelle Google-Transparenzbericht. Das Land hat die Löschung von 1.700 Einträgen aus 103 Anfragen beantragt.

Im Vergleich dazu hat Spanien versucht, 270 Suchergebnisse löschen zu lassen, die unter anderem auf Zeitungsartikel und Blogeinträge verweisen, in denen auch Politiker kritisiert werden. Die Türkei hingegen beantragte die Löschung von 174 Einträgen in 49 Anträgen.

Diese Ergebnisse seien laut Google-Mitarbeiterin Dorothy Chou, "alarmierend" für die freie Meinungsfreiheit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 50I50
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Google, Spitzenreiter, Löschung
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
Italien: Drogenbande versuchte Leiche des Rennfahrers Enzo Ferrari zu stehlen
Mexiko: Vergewaltiger freigesprochen, weil Sex ihm keinen Spaß machte