24.06.12 11:26 Uhr
 1.021
 

Japan: Ab Oktober wird Filesharing zur Straftat

Ab Oktober 2012 können japanische Internetnutzer, welche urheberrechtlich geschützte Filme und Musik herunterladen, mit einer Anzeige rechnen.

Das Strafmaß kann bis zu zwei Millionen Yen (etwa 20.000 Euro) oder bis zu zwei Jahre Haft betragen.

Befürworter für dieses Gesetz ist die Partei LDP und die Lobbyorganisation "Recording Industry Association of Japan", kurz RIAJ. Die Gegner des Gesetzes befürchten, dass das Gesetz unter Umständen willkürlich ausgelegt werden könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HansGlotz
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Japan, Gesetz, Oktober, Straftat, Filesharing