24.06.12 11:24 Uhr
 571
 

Die Grünen machen sich erneut für legalen Cannabis-Eigenbedarf stark

Die Grünen wollen sich erneut für eine bedingte Legalisierung von Cannabis in Deutschland stark machen. in einem Interview mit der "Saarbrücker Zeitung" am Samstag sagte der Drogenexperte der Grünen Harald Terpe: "Wir wollen den Cannabisbesitz für den Eigenbedarf von der Strafbarkeit ausnehmen".

Nach Terpe soll dazu auch der Anbau einer geringen Menge zählen. Er verwies darauf, dass Cannabis keineswegs harmlos sei, aber um weites harmloser als Alkohol oder Tabak. Ferner gebe es in Deutschland viele Menschen, die Cannabis verantwortungsvoll nutzten und die zu unrecht kriminalisiert würden.

Ein solcher Antrag von den Grünen ist kein Novum. Bisher war die Fraktion im Parlament damit jedes Mal gescheitert. Deshalb erhofft sich Terpe einen Sieg der SPD bei der Bundestagswahl 2013 und somit kräftige Unterstützung bei dem Vorhaben der Grünen.


WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Die Grünen, Cannabis, stark, Legalisierung, Eigenbedarf
Quelle: www.handwerkermarkt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen fordern die Aufnahme von Rohingya-Flüchtlingen in Deutschland
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2012 12:27 Uhr von Sirvonundzu
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Die Grünen sind trotzdem scheisse...
Kommentar ansehen
24.06.2012 12:35 Uhr von Aweed
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Nicht reden MACHEN !
Kommentar ansehen
24.06.2012 12:37 Uhr von fuxxa
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Die wollen doch nur Mitverdienen: und den Cannabisbauern ihre Existenzgrundlage wegnehmen.

Wer Tempo 30 in Städten und Tempo 120 auf Autobahnen durchsetzen will kann von mir aus Gras kostenlos verteilen. Die würde ich nicht wählen.

Eigentlich ist es doch egal ob Kiffen legal oder illegal ist. Hauptsache man ist breit XD
Kommentar ansehen
24.06.2012 14:08 Uhr von Anima_Amissa
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
@MadeInGermany: "Jemand der vernünftig mit Cannabis umgeht,fährt kein Auto mehr.Jeder der das tut ist ein Idiot."
Und von den Idioten, die nicht mit Cannabis umgehen können, gibt es da draußen bestimmt einen Haufen. Durch eine Legalisierung und somit folgender einfacherer Beschaffung würden genau diese Idioten vermehrt den Verkehr unsicher machen...
Kommentar ansehen
24.06.2012 16:28 Uhr von Exilant33
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@Anima_Amissa: "Durch eine Legalisierung und somit folgender einfacherer Beschaffung würden genau diese Idioten vermehrt den Verkehr unsicher machen..."

Blödsinn! Wer bekifft Auto fährt, ist ein Honk und es hat nichts damit zu tun ob er das Dope legal oder illegal bekommt! Das es durch eine legale Abgabe von Cannabis zu einer erhöhten Anzahl von bekifften Idioten kommt die vermehrt Unfälle verursachen ist Schwachsinn! Im Gegenzug dazu, wie viele Tote es durch besoffene Autofahrer gibt und noch geben wird!
Schau mal im Inet nach wie die Zahl der Can. Konsumenten in den Ländern zurück gegangen ist wo es legalisiert wurde.
Den Rest hat es unique2910 schon angesprochen! Immer der gleiche Rotz hier :(!

[ nachträglich editiert von Exilant33 ]
Kommentar ansehen
24.06.2012 16:34 Uhr von Exilant33
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
lol: Mal ein aktuelles Bsp.
http://www.shortnews.de/...

passt Ja wie die Faust aufs Auge...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen fordern die Aufnahme von Rohingya-Flüchtlingen in Deutschland
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?