24.06.12 10:17 Uhr
 707
 

Westerland/Sylt: Asklepios Nordseeklinik kommt nicht aus den Schlagzeilen heraus

Die Situation an der Asklepios Nordseeklink in Westerland auf Sylt hat nun auch zu Sorgen in der Politik geführt. In der Klinik herrscht Ärztemangel, Stationen werden zeitweilig geschlossen und die Mitarbeiter streiken. Der Gesundheitsausschuss hat sich sehr besorgt ob dieser Vorgänge gezeigt.

Auf der letzten Sitzung forderte ein Ausschuss der Gemeinde eine öffentliche Informations- und Diskussionsveranstaltung. Mitarbeiter und Patienten haben die Sorge, dass die Regelversorgung der auf der Insel lebenden Menschen nicht mehr gewährleistet sein könnte.

In der Politik kamen sogar Gerüchte auf, dass der Träger des Hauses, Asklepios, die Akutversorgung für die Inselbewohner reduzieren oder einstellen will. Die Klinik wies diese Gerüchte zurück, man habe sogar einen zusätzlichen Kardiologen entsandt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankenhaus, Klinik, Sylt, Information, Versorgung
Quelle: www.shz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP
Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt
USA: Dank nicht aufgebenden Polizisten überlebt Mann 40 Minuten ohne Puls

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2012 10:17 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die News ist in der Quelle sehr umfangreich, konnte ich nicht unter kriegen. Man darf gespannt sein, wie das denn weiter gehen soll. Man kann nur sagen: Die Gerüchteküche brodelt, keiner Äußert sich, die Urabstimmung läuft gerade für einen unbefristeten Streik. Mal sehen....
Kommentar ansehen
24.06.2012 13:27 Uhr von no_trespassing
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kliniken nicht privatisieren: Rendite und Gesundheitsversorgung beißt sich wie nur was.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"
G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?