24.06.12 09:57 Uhr
 26
 

Ägypten erwartet Stichwahlergebnis der Präsidentschaftswahlen mit Spannung

In Ägypten will die Wahlkommission am heutigen Sonntag das Ergebnis der Präsidenten-Stichwahl bekannt geben. Die Stichwahl fand statt zwischen Mohammed Mursi von den Muslimbrüdern und Ahmed Schafik, dem ehemaligen Vertrauten von Ex-Präsident Hosni Mubarak und ehemaligem Minister.

Die Ägypter erwarten das Ergebnis mit Spannung. Beide Kandidaten hatten zuletzt für sich beansprucht, den Sieg bei der Stichwahl errungen zu haben. Das Ergebnis sollte eigentlich schon am vergangenen Donnerstag verkündet werden. Der Termin musste aber wegen Wahlbetrugshinweisen verschoben werden.

Gegen die Verzögerung der Bekanntgabe des Wahlsiegers hatten in den letzten Tagen Tausende Ägypter auf dem Tahrir-Platz in der ägyptischen Hauptstadt Kairo demonstriert. Mitglieder der Muslimbruderschaft warfen der Kommission eine absichtliche Verzögerungstaktik vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ägypten, Präsidentenwahl, Spannung, Stichwahl, Tahrir-Platz
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beraterin des US-Präsidenten, Ivanka Trump: "Ich halte mich raus aus Politik"
Ungarn: Viktor Orbán würdigt Hitler-Verbündeten als "Ausnahmestaatsmann"
London: Erstmals steht Frau an der Spitze der königlichen Leibwache

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2012 09:57 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da kann man mal sehr gespannt sein, wie diese Wahl denn geendet hat. Es wird wohl egal sein, der Verlierer wird in jedem Fall von Wahlbetrug ausgehen. Ob in dem Land dann endlich Ruhe einkehrt bleibt abzuwarten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?