24.06.12 09:43 Uhr
 249
 

Fußball: Vermutlich mehrere Maulwürfe in der DFB-Delegation - auch Spieler?

Offenbar gibt es nicht nur eine undichte Stelle im Bereich des DFB. Schon die ganze Europameisterschaft über drangen Interna an die Presse, auch Mannschaftsaufstellungen und Taktik wurden frühzeitig öffentlich.

In der Vorrunde könnten die Informationen von einem Spieler stammen. Bundestrainer Joachim Löw hat dies im Mannschaftskreis deutlich gemacht. Andres Schürrle sagte: "Der Nationaltrainer hat uns deutlich gesagt, dass er das überhaupt nicht gut findet."

Torhüter Manuel Neuer mit beißender Ironie: "Wir finden es gut, wenn jeder frühzeitig informiert wird." Die Aufstellung gegen Griechenland kommt nach Einschätzung von Experten eher von Spielerberatern, die sich im Gegenzug eine gute Presse für ihre Klienten erhoffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spieler, DFB, Information, Leck, Delegation
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2012 09:43 Uhr von urxl
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Sollte tatsächlich ein Spieler die Aufstellungen an die Presse geben, dürfte der in Zukunft ein echtes Problem mit Bundestrainer und Mitspielern haben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?