24.06.12 09:24 Uhr
 1.181
 

Formel 1: Rennen in New Jersey 2013 womöglich nicht machbar

Eigentlich soll 2013 die Formel 1 in New Jersey erstmals ein Rennen veranstalten. Bisher hatte man auch keine Zweifel, ob die Veranstalter bis dahin alles fertig gestellt haben. Nun sprach Formel 1-Boss Bernie Ecclestone und zweifelt an der Austragung.

Gegenüber der BBC sagte er, dass er der definitiven Meinung sei, dass es 2013 kein Rennen dort geben wird. Dieses Fazit zieht er nach den bisher gesehen Eindrücken. Ecclestone sagt aber auch: "Natürlich bleibt das Rennen im Kalender, wenn die Verantwortlichen alles rechtzeitig hinkriegen."

Die Veranstalter hatten mit Bernie Ecclestone einen Vertrag über zehn Jahre zur Austragung des Großen Preises von Amerika im Oktober 2011 abgeschlossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bundestrojaner
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Rennen, Bau, Strecke, New Jersey
Quelle: www.motorsport-magazin.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2012 09:24 Uhr von bundestrojaner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachdem Sebastian Vettel bereits ein paar Demorunden auf den Straßen gefahren ist und sich positiv äußerte, wäre es Schade, wenn es erst 2014 ein Rennen dort geben würde.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?