24.06.12 09:04 Uhr
 2.579
 

Chinese schaute zu viel Fußball-EM und stirbt an Herzversagen

Der chinesische Fußball-Begeisterte Jiang X. (26) schaute elf Tage am Stück Fußball-EM. Der Mann war glühender Verehrer des englischen Nationalteams.

Seine Leidenschaft bezahlte der Chinese allerdings mit seinem Leben, weil er elf Tage lang nahezu ohne Schlaf durchmachte. Deshalb starb er schließlich an Herzversagen durch Erschöpfung. Der Grund, warum er nicht zum Schlafen kam, war die Zeitverschiebung.

Es ist Nacht in China, wenn in Europa die EM-Spiele angepfiffen werden. Während der 26-Jährige tagsüber ganz normal zur Arbeit ging, blieb er nachts wach. Alkoholkonsum und Rauchen schwächten das Immunsystem noch zusätzlich, so Ärzte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Chinese, Europameisterschaft, Herzversagen
Quelle: sport.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadensersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2012 09:22 Uhr von Exilant33
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hat der junge Mann noch nichts von Aufzeichnungen gehört?! Mal abgesehen davon, fällt das eigentlich nicht auf wenn Er mit einer Fahne zur Arbeit kommt!
Kommentar ansehen
24.06.2012 10:03 Uhr von announcer
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
90 Minuten: Ein Spiel geht 90 Minuten, was hat er die restlichen Stunden gemacht?^^
Kommentar ansehen
24.06.2012 10:30 Uhr von RoffelToffel
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
haha: Und der nächste tote Chinese, der nicht weiß, wann er aufhören muss.
Starb doch vor ein paar Jahren schon mal einer, weil er nur WoW gespielt hat.
Kommentar ansehen
24.06.2012 12:22 Uhr von kirkpatrik
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Drecksverdammter Fussball!!!
Kommentar ansehen
24.06.2012 12:29 Uhr von TwoTurnTablez
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Drecksverdammter kirkpatrik!!!
Kommentar ansehen
24.06.2012 12:51 Uhr von MC_Kay
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mal Rechnen: Die Vorrundenspiele wurden immer 18:00 oder 20:45 MESZ angepfiffen.
Weil die Chinesen 7 Std weiter sind als wir, aber keine Sommerzeit haben, sind es 6 Std Unterschied.

Also erfolgten die Anpfiffe jeweils um 24:00 oder 2:45 am nächsten Morgen.
Bei einer Zeit von ca. 2 Std (1. und 2. Halbzeit + Halbzeitpause) müsste er also "lediglich" bis 2 Uhr bzw. 4:45 Uhr aufbleiben müssen.

Bei Frühschicht (in Deutschland) geht die Schicht von 5:50 bis 14:00 Uhr. Also blieben ihm also fast 10 Std Schlaf! (zwischen 14:00 und 24:00 Uhr)
Bei Spätschicht (in Deutschland) geht die Schicht von 13:50 bis 22:00 Uhr. Also blieben ihm also fast 8 Std Schlaf! (zwischen 5:00 und 13:00 Uhr)
Bei Nachtschicht (in Deutschland) geht die Schicht von 21:50 bis 6:00 Uhr. Also wärend der Übertragungen. Ob er da die Erlaubnis bakam Fussball zu schauen wage ich mal zu bezweifeln. ^^

Ich weiß, dass es weniger Schlafzeit sind, als angegeben, aber dennoch würde sie ausreichen!

Selbst wenn man die Vor- und Nachberichterstattung anschauen würde, hätte man jeweils etwa 2 Std weniger Schlaf als angenommen.

Wo ist da nun das Problem?
Er hätte doch genug schlafen können!

[ nachträglich editiert von MC_Kay ]
Kommentar ansehen
24.06.2012 13:31 Uhr von LordVeggie
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Tzzz: Man sollte Fußball verbieten! Und die UEFA verklagen!!
Kommentar ansehen
24.06.2012 13:32 Uhr von LordVeggie
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@MC_Kay: Alter Latz... Bist du Wissenschaftler oder so? Sehr beeindruckend!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?