23.06.12 19:15 Uhr
 786
 

Fußball-EM 2012: Deutsche Spieler haben sich 100.000 Euro teure Prämie gesichert

Die deutsche Fußballnationalmannschaft hat bei der Fußball-Europameister in Polen und der Ukraine das Halbfinale erreicht (ShortNews berichtete).

Damit hat sich die Prämie der deutschen Nationalspieler um 100 Prozent auf jetzt 100.000 Euro pro Spieler erhöht.

Sollte Deutschland Europameister werden, bekommen die Nationalspieler jeweils 300.000 Euro überwiesen. Zuletzt konnte sich Deutschland 1996 in die Siegerliste eintragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Euro, Spieler, Deutsche, Prämie
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Nach Anordnung von Recep Tayyip Erdogan heißen Arenen nun "Stadyumu"
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger
Fußball: Wolfsburger Frauenteam darf wegen Relegation der Männer nicht feiern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2012 19:16 Uhr von Borgir
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
das: und ein paar Euro mehr haben die Dänen schon alleine für´s Antreten in der Gruppenphase bekommen.
Kommentar ansehen
23.06.2012 21:09 Uhr von Mecando
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: "Deutsche Spieler haben sich 100.000 Euro teure Prämie gesichert"

Welche Prämie haben die Spieler denn für ihre gezahlten 100.000 € bekommen?

Oder anders ausgedrückt: Bescheuerter Titel.
Kommentar ansehen
23.06.2012 22:44 Uhr von Borgir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wer´s nicht glaubt: http://www.shortnews.de/...

die Dänen bekommen alleine für die Gruppenphase 107.000 Euro.
Kommentar ansehen
24.06.2012 01:20 Uhr von kostenix
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
die griechen: hatten die chance auf milliarden :D

/ironie off

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Fußball: Nach Anordnung von Recep Tayyip Erdogan heißen Arenen nun "Stadyumu"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?