23.06.12 18:48 Uhr
 426
 

England: Muslimischer Mutter wurde der Zugang zum Elternabend verwehrt

Der muslimischen Mutter Maroon Rafique wurde am Manchester College der Zutritt zu einem Elternabend verwehrt, da sie ihren Schleier nicht abnehmen wollte.

An der Rezeption teilte man ihr mit, dass aus Sicherheitsgründen die Gesichter aller Besucher erkennbar sein müssten. Rafique selbst sagte, sie sei schon zwei Mal dort gewesen und es habe keine Probleme gegeben.

Auch das Angebot der gebürtigen Britin, sich deutlich sichtbar in eine Ecke oder nach vorn zu setzten, wurde abgelehnt. Eine Sprecherin des Colleges nahm die Vorwürfe ernst und kündigte an, dieses Thema bei der nächsten Sitzung zu besprechen.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mutter, England, Muslim, Zugang
Quelle: www.thesun.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2012 19:38 Uhr von Strange00
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
So ETWAS: würde ich auch nie herein lassen...

Das ist wirklich eine Frechheit und so etwas sollte unter Strafe gestellt werden!
Verstehe auch nicht, wie sowas hier einwandern kann - sollen die doch bei sich so einen Blödsinn veranstalten...

Wenn ich so etwas begegne, bekomme ich wirklich angst, weil niemand wirklich weiß, wer darunter steckt... Hätte ja auch ein Terrorist seien können, der einen Anschlag vorhatte...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?