23.06.12 17:00 Uhr
 6.358
 

Kaffeefahrt: Rentner-Ehepaar sollte 9.200 Euro für Wundertropfen zahlen

Einem aufmerksamen Bankangestellten hat ein Rentner-Ehepaar aus Coburg zu verdanken, dass sie nicht um 9.200 Euro erleichtert wurden. Das Ehepaar war in Begleitung zweier Männer in die Sparkasse gekommen und wollte das Geld abheben.

Dafür wollten sie sogar ihren Bausparvertrag auflösen. Der Angestellte der Bank rief die Polizei. Wie sich herausstellte, haben die beiden Männer dem Rentner-Ehepaar auf einer Kaffeefahrt nach Tschechien "Wundertropfen" verkauft.

Diese Tropfen sollten angeblich gegen Krebs helfen. Da der Sohn der beiden 84-Jährigen wirklich schwer krank sei, ließen sich die Beiden zum Kauf überreden. Die Beamten fanden im Fahrzeug der beiden Männer über 1.000 Ampullen mit den "heilenden Tropfen".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Rentner, Ehepaar, Kaffeefahrt
Quelle: www.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2012 17:03 Uhr von Sir.Locke
 
+60 | -18
 
ANZEIGEN
tja, seit über 20 jahren wird vor solchen "veranstaltungen" gewarnt, und fast wöchentlich über neue betrügereien dabei berichtet - und wer es bis heute nicht verstanden hat ist, so muss man leider sagen - selber schuld...
Kommentar ansehen
23.06.2012 17:40 Uhr von KingPiKe
 
+46 | -2
 
ANZEIGEN
Mhhh: Eigentlich müsste man mal ne Grppe von kräftigen Kerlen finden lassen, die mal bei solchen Kaffeefahrten mitmachen. Mal schauen, wie aggressiv die dann noch ihren Mist an den Mann bringen wollen...
Kommentar ansehen
23.06.2012 17:55 Uhr von no_trespassing
 
+15 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.06.2012 18:03 Uhr von carpet1
 
+43 | -4
 
ANZEIGEN
no_trespassing: Hallooo? Die Opfer waren über 80 !! Nicht jeder, der dieses Alter erreicht, ist dann auch noch klar im Kopf. Und solche Dinge gehen nun mal an alten Leuten vorbei. Nicht umsonst werden nur alte Leute zu solchen Kaffefahrten gelockt. Tatsächlich sollten mal die Hintermänner ausfindig gemacht werden und......nein, ich rufe jetzt mal nicht zu Selbstjustiz auf...
Kommentar ansehen
23.06.2012 18:04 Uhr von General_Strike
 
+3 | -41
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.06.2012 18:05 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
ich finde: solche news eigentlich ziemlich diskriminierend: es wird der eindruck erweckt, dass alle älteren menschen automatisch dumm wie stroh sind.
Kommentar ansehen
23.06.2012 18:21 Uhr von sooma
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@SirLocke: "seit über 20 jahren wird vor solchen "veranstaltungen" gewarnt"

^^ Nicht erst seit gut 20 Jahren - früher waren es die Gaukler mit dem Karren, die die Wundertropfen anpriesen.
Kommentar ansehen
23.06.2012 19:25 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Es gibt tatsächlich einige exotische, aber auch einheimische Pflanzen, die bei Krebs unterstützend eingesetzt werden können, aber die Krankenkassen und Konsorten legen lieber Wert auf Placebos oder Giftschrank-Medis mit üblen Nebenwirkungen und verkaufen den Mist für ein paar hundert Euro. Im Grunde treffen sich die Kaffeefahrtentypen und die Pharmaindustrie auf einem Level, vielleicht sollten die mal über Zusammenarbeit nachdenken...
Kommentar ansehen
23.06.2012 19:57 Uhr von Borgir
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
warum: kann man diesem Betrügerpack nicht endlich mal das Handwerk legen und sie einfach für lange lange Zeit einsperren.
Kommentar ansehen
23.06.2012 20:00 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Immer wieder: erstaunlich wie aus einer News zu einer (mal wieder Abzocke mit den gleichen Opfern) eine Flut von Kommentaren wird, die nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun haben.

Aber ich will mal nicht so sein:

Ich rufe die PETA, denn hier wird in den Raum geworfen, daß es sich um 1.000 (TAUSEND) Ampullen des Tigerhoden-Extractes handelt. Wo seid ihr jetzt PETA?
Kommentar ansehen
23.06.2012 20:19 Uhr von Miem
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Mit dem Alter: muss hier die Leichtgläubigkeit nichts zu tun haben - Menschen, die verzweifelt nach Heilung für sich oder einen nahen angehörigen suchen, sind schon auf ganz andere Sachen reingefallen - da greift man nach jedem Strohhalm.
Kommentar ansehen
23.06.2012 20:33 Uhr von DrOtt
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
hmmm Warum haben zwei 84jährige noch einen Bausparvertrag? Wollte der liebe Bankangestellte nicht, dass sich andere außer der Bank an dem Ehepaar bereichern oder wie?! O_o
Kommentar ansehen
23.06.2012 20:47 Uhr von Plopz
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@DrOtt: genau diese Frage wollte ich auch gerade stellen, ob sich hier niemand wundert das 2 84jährige noch einen Bausparvertrag haben.

Offensichtlich wurde dieser den leichtgläubigen Senioren in ähnlicher Manier von ihrem "Bankberater" aufgeschwatzt, da könnte man fast glauben dem Bankangestellten ging es eher darum das Geld der Senioren selbst festzuhalten...
Kommentar ansehen
23.06.2012 20:49 Uhr von Petabyte-SSD
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Gehirnwäsche: Habe selbst mal ein Seminar gesucht, kostete damals 40 Mark.
Habe mir schon gedacht, dass das so eine Abzocke ist, habe aber trotzdem aus reiner Neugier daran teilgenommen, das Geld war es mir wert.

Also, das war eine Firma die Parfüme verkauft, und man selbst wird TEAMLEITER, wow, hört sich gut an oder?
Man muss neue Partner finden, die dann die Produkte verkaufen, und man selbst bekommt Provision dafür.

naja, um es kurz zu sagen, die haben es voll drauf, nach 5 Stunden Motivationstraining glaubst Du, Berge versetzen zu können, letztendlich hätte ich da wohl selbst unterschrieben, aber dass der Vertrag dann letztendlich ein Kaufvertrag von Produkten war, und ich den nicht erst zu Hause checken durfte hat mir den Rest gegeben...Aber denke, viele fallen darauf rein
Kommentar ansehen
23.06.2012 21:23 Uhr von Volksabstimmung
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ein Banker mit Herz und Verstand: Sollte zum Mitarbeiter des Monats gewählt werden.
Kommentar ansehen
23.06.2012 22:04 Uhr von bigpapa
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Da hab ich Angst Rentner zu werden: Mir graut wenn ich 80 bin.

Dann rufen die Bankangestellten die Polizei wenn ich mein Geld haben will. Weil als 80 jährige bin ich ja zu senil dafür.

Sorry aber fällt ein was auf. ?

Diese alten Leute schauen TV. Und so Sachen hört man jeden Tag. Und es ist immer noch deren Geld. Was man mit 80 Jahren sonst mit ein Bausparvertrag machen will ist mir ein Rätsel, aber das weiß sicher die Bankangestellte.

Das das Scheiße ist, das die da ein Märchen erzählt bekommen haben steht außer Frage. Aber belogen wird man doch eh, in jeden Supermarkt. Das nennt man dann nur, Lebensmittel mit Zusatzstoffe. Nur der Preis ist was geringer. Die Zusatzstoffe taugen auch nix.

Jetzt haben die den Ärger weil die Bankangestellte zu neugierig ist. Den Händlern passiert übrigens NIX, da bin ich mir sicher. Irgendwie erinnert mich das an die Abnehmprodukte auch den TV . 30-50 Euro für eine Monatspackung Pillen. Und im Kleingedruckten steht.ich soll gefälligst Sport machen weil sie sonst nicht wirken. Die Werbung läuft seit Jahren.


Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
23.06.2012 22:28 Uhr von SpEeDy235
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
DIe Truppe sollte: nachdem sie alles wieder zurück gezahlt hat noch eine heftige Strafe bekommen das so etwas nicht wieder passiert und am Besten noch ne Haftstrafe, das die erst mal ne Zeit lang weg sind.
Kommentar ansehen
23.06.2012 22:28 Uhr von Danymator
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"Dafür wollten sie sogar ihren Bausparvertrag auflösen."

Das war wohl der einzige Grund, warum der Banker die Cops gerufen hat. Alles andere hätte den auch nicht interessiert. Die Typen sind einfach nur zu gierig geworden und sind an einen gierigen Banker gescheitert. - *lol* - so wie - "Die großen fressen die kleinen"

MfG
Kommentar ansehen
23.06.2012 22:43 Uhr von Gorxas
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die Bank ist ja auch nicht besser als die Veranstalter von Kaffeefahrten... ich meine, die Rentner wollten ihren BAUSPARVERTRAG auflösen. Hallo? Ein Bausparer für Menschen in diesem Alter? Das ist typisch Bank! Alten Leuten wird gerne mal eine unnütze "Anlage" aufgeschwatzt... da präsentierte sich die Bank etwas heuchlerisch :D

Aber wenn man mal im hohen Alter einen Kredit braucht, dann wird einem das verwehrt, weil man ja bald sterben könnte ;)

BTT: Kaffeefahrten sind ein gefährliches Pflaster für Rentner... leider fallen immer wieder welche darauf rein... im hohen Alter ist man eben nicht mehr wirklich auf dem aktuellsten Stand der Dinge...

[ nachträglich editiert von Gorxas ]
Kommentar ansehen
24.06.2012 06:43 Uhr von iarutruk
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@benjamix du schreibst

Dabei ging es ihm doch auch nur darum, das Geld der alten Leute zu behalten.

Einem Bankangetellten gehört von dem Geld der Bank keinen Cent. Seine Aufgabe ist es das Geld sorgfältig zu verwalten.

@DrOtt ... ist es eigentlich verboten im Alter einen Bausparvertrag zu besitzen?

@Plopz .... Das ist doch Schwachsinn. Das einzige, was der Bankangestellte von den beiden an Geld bekommen hat, ist die Abschlussprämie.

Warum wird da behauptet, dass der Bankangestellte das Geld des Bausparvertrages seiner Bank sichern wollte? Banken arbeiten mit Bausparkassen zusammen. Da hat keine Bank nur auch einen Cent des einbezahlten Betrages des Vertrages zur Verfügung, denn das Geld fließt zur Bausparkasse.
Kommentar ansehen
24.06.2012 12:20 Uhr von rolf.w
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bausparvertrag: Auch wenn die Leute über 80 sind bedeutet es doch nicht, dass der Bausparvertrag erst vor 2 Jahren abgeschlossen wurde. Vielleicht läuft der schon seit 40 Jahren ist längst voll und dient nur noch als Anlage? Kann doch sein, oder? Er mag nicht den größten Ertrag abwerfen, aber vielleicht haben die Rentner ja ein Haus, das sie hegen und pflegen. Sollte da mal eine größere Sache auf sie zukommen, zB. neues Dach, so müssen sie nicht erst einen teuren Kredit aufnehmen wie die meisten, sondern zahlen bar und sparen so nochmals kräftig und sorgenfrei.
Die Hürde, bei einem Bausparvertrag, das Geld einfach so auszugeben ist relativ hoch, da man nur einen geringen Teil artfremd nutzen darf. Ansonsten ist vorgegeben wozu man das Geld nutzen darf und nutzt man es anderes, wie zB. eine Weltreise, kann man zwar an das Geld heran, verliert aber die staatlichen Zulagen.
Kommentar ansehen
24.06.2012 13:08 Uhr von aniko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@mcmoerphy: wo das Problem ist, werden Sie merken,wenn Sie alt und gebrechlich werden und su dem noch an Krebs leiden muessen.
Uebr. man sagt den Menschen eh und jeh Alkoholund Nikotin schadet ihre Gesundheit, trotzdem machen die Leute.
Jeder weiss, Raserei und kein Abstandhalten mit Auto sei lebensgefaehrlich fuer sich und fuer die Anderen. Trotzdem fahren die Leute, wie vom Verstand verlassen.
Kommentar ansehen
24.06.2012 21:15 Uhr von sigillaria
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum soll man in dem Alter keinen Bausparvertrag mehr haben? Meine Oma hat auch einen, um Notwendiges an Ihrem Haus problemlos bezahlen zu können. Einen Kredit würde sie nämlich nicht mehr bekommen.
Kommentar ansehen
25.06.2012 12:10 Uhr von aniko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sulfkopp: Woher wissen Sie das? Ich kann aus dem Text nicht entnehmen.
Aber wenn Sie das wissen, koennten Sie gleich fuer PETA die Seite weiterleiten,
auch fuer die Tierschutz Deutschland und gar nach Bruessel mit der Bitte um Weiterleitung an die zustaendige Abteilung.
Grausig und mit Sicherheit durch Schmuggelware nach Europa geliefert vom Fernosten.Vor Jahren habe ichFernsehsender und Aemter alarmiert , dass die Chinesen echte ausgestopfte Katzen als Wohnungsschmuck in Deutschland auf die Markt gebracht haben. Dank der Medien wurde es bis Bruessel bekannt,wo sie dann offiziell einen Einfuhrverbot erteilten. Es ist genauso grausig, wie sie die Baerengalle anzapfen.

[ nachträglich editiert von aniko ]

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?