23.06.12 15:50 Uhr
 66
 

Syrien: Baschar al-Assad ernennt neues Parlament

Syriens Präsident Baschar al Assad hat anderthalb Monate nach den Parlamentswahlen in Syrien eine neue Regierung ernannt. Dieser gehören fast nur alte Gefolgsleute und Parteigenossen an.

Es bleiben allerdings der Außenminister Walid al-Muallim und Ministerpräsident Riad Hidschab im Amt. Ebenso bleibt der Verteidigungsminister Ibrahim Schaar auf seinem Amtssessel.

Bei der Parlamentswahl waren alle Syrer dazu aufgerufen worden, ein neues Parlament zu wählen. Regimegegner boykottierten die Wahl. Sie bezeichneten diese als Farce. Die Proteste gegen Assad dauern nun schon seit März 2011 an. Bislang wurden 15.000 Menschen getötet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Syrien, Parlament, Baschar al-Assad, Wahlen
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Machthaber Baschar al-Assad weist Feuerpausenforderung für Aleppo zurück
Syrien: Baschar al-Assad bezeichnet Donald Trump als "natürlichen Verbündeten"
Syriens Präsident Baschar al-Assad: Foto von leidendem Kind ist "gefälscht"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2012 15:50 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch logisch, dass er alte Gefolgsleute in die Ämter hieft. Würde er das nicht dann könnte auch Frau Merkel Herrn Steinmeier zum Vizekanzler machen. Das wäre unsinnig, genauso wäre es unsinnig, wenn Assad einen Aktivisten zum Verteidigungsminister machen würde.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Machthaber Baschar al-Assad weist Feuerpausenforderung für Aleppo zurück
Syrien: Baschar al-Assad bezeichnet Donald Trump als "natürlichen Verbündeten"
Syriens Präsident Baschar al-Assad: Foto von leidendem Kind ist "gefälscht"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?