23.06.12 14:49 Uhr
 101
 

Radebeul: Fußgänger wird von Auto überfahren und stirbt

In Radebeul bei Dresden ist es in der vergangenen Nacht zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem es ein Todesopfer gab.

Ein 45-jähriger Fußgänger wurde vom Auto eines 27-jährigen Fahrers erfasst, als er eine Straße überqueren wollte. Dabei zog sich der Fußgänger schwere Verletzungen zu, an denen er später im Krankenhaus erlag.

Der Fahrer des Autos blieb unverletzt. Die genaue Unfallursache ist noch nicht geklärt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Toter, Fußgänger, Radebeul
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Erstmals muss ein Chirurg wegen OP-Pfusch lebenslang ins Gefängnis
Erhöhte Messwerte von radioaktivem Jod gemessen: Auch Deutschland betroffen
Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie (USA)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheime Strukturen der Macht - Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?