23.06.12 14:22 Uhr
 939
 

Köln: Rettungssanitäter werden bei Einsatz von Passanten krankenhausreif geprügelt

Rettungssanitäter sind in Köln zu einem Einsatz gerufen worden, und wurden anschließend von drei Passanten angegriffen.

Als sie einen Verletzten versorgen wollten, attackierten drei Personen die Sanitäter. Die Tat geschah am heutigen Samstag um 1.34 Uhr morgens. Sie mussten ihren Einsatz abbrechen, weil sie aufgrund ihrer Verletzungen selbst ein Krankenhaus benötigten.

Zwei weitere Rettungswagen mussten hinzugezogen werden. Die Sanitäter haben das Krankenhaus wieder verlassen. Die Täter wurden in der Nacht von der Polizei festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KillingTO
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Angriff, Einsatz, Rettungsdienst
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2012 14:34 Uhr von General_Strike
 
+15 | -9
 
ANZEIGEN
Rotes KREUZ: Wäre es auch zu dem Angriff gekommen, wenn stattdessen der Rote Halbmond zur Hilfe gekommen wäre.
Kommentar ansehen
23.06.2012 14:37 Uhr von TeleMaster
 
+18 | -9
 
ANZEIGEN
...ich fresse einen Besen, wenn die "Passanten" keine Kulturbereicher waren.
Kommentar ansehen
23.06.2012 14:40 Uhr von blade31
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
Warun: zum Teufel greift man Rettungssanitäter an?
Für mich völlig unverständlich. Das sind Menschen die HELFEN wollen oh mann...
Kommentar ansehen
23.06.2012 14:57 Uhr von shadow#
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Da hat die geistige Elite wieder zugeschlagen.
Kommentar ansehen
23.06.2012 14:58 Uhr von 50I50
 
+6 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.06.2012 15:15 Uhr von CoffeMaker
 
+23 | -7
 
ANZEIGEN
"Was wäre dann ? was spielt es für den opfer für eine rolle ob das polen, deutsche, dumme rechtsradikale oder sonstiges waren ? "

Weil man zu 90% voraussagen kann wer welche Straftaten begeht ^^

Wegelagerei und schwere Körperverletzung ist die Fachrichtung für die Leute aus dem moslemischen Raum.
Polen sind doch eher darauf spezialisiert auf "Autohandel" und die Rechten verprügeln nur Linke, Zecken oder Ausländer.

Der Bauer erkennt seine Schweine am Gang.
Kommentar ansehen
23.06.2012 15:26 Uhr von CoffeMaker
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
...@AntiPro: ich hatte vor geraumer Zeit mal einen Artikel gelesen in der berichtet wurde das seit Wegfall der Grenzkontrollen an Grenze nach Polen die Autodiebstähle in den Grenzgebieten um 30% gestiegen sind. Also so ganz müssen die wohl doch noch nicht weg sein vom "Autohandel" ^^
Kommentar ansehen
23.06.2012 15:43 Uhr von Multiversal
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
bestimmt wieder eine Großfamilie: die das mit der Völkerverständigung nicht so ganz versteht..
LOL!
Kommentar ansehen
23.06.2012 15:59 Uhr von kingoftf
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Bei uns hier: auf Teneriffa gibt es auch Siedlungen, in welche die Krankenwagen nur mit Polizeischutz fahren, und auch die Busfahrer werden dort regelmäßig überfallen.

Eine Art "Plattenbau" vor Santa Cruz, irre viele Arbeitslose und viele Drogendealer, da kam es vor einer Woche sogar zu einer Schießerei.
Kommentar ansehen
23.06.2012 16:18 Uhr von Schäff
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Motiv: Für die Gewalt gegen Rettungssanitäter wird i.d.R. als Motiv folgendes genannt:

- Alkohol, Drogen
- Rettungssanitäter werden (zusammen mit Feuerwehrleuten und Polizisten) als verlängerter Arm des Staates verstanden, der als Feind gilt
- Frustabbau nach einem verlorenem Kampf
Kommentar ansehen
23.06.2012 17:16 Uhr von Jaecko
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Diesel: In den RTWs in unserer Gegend gehört zur "Standardausrüstung" auch ein 100cm-Kuhfuss.
Ideal für klemmende Türen und gefährliche Passanten.
Kommentar ansehen
23.06.2012 19:10 Uhr von bcypher
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Diesel1: Tja, das Rote Kreuz halt. du hast da die PFLICHT dich OHNE GEGENWEHR erschiessen zu lassen, selbst wenn ne waffe da ist. Genauso wird es verheilicht, wenn du da sexuell belästigt und genötigt wirst, aber das steht auf nem anderen blatt.

[ nachträglich editiert von bcypher ]
Kommentar ansehen
23.06.2012 19:12 Uhr von bcypher
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Schaff: "- Alkohol, Drogen"
öhm, ja - wohl ein grund für JEDEN gewalttätigen angriff gegen IRGENDJEMAND -da du das als RS wohl weist - Böser Manipulationsversuch.

"- Rettungssanitäter werden (zusammen mit Feuerwehrleuten und Polizisten) als verlängerter Arm des Staates verstanden, der als Feind gilt"
Bullshit, du gehst nur von erfahrungen mit total besoffen aus die man im Zelt hat und die sich versuchen gegen was auch immer prinzipiell zu wehren.

"- Frustabbau nach einem verlorenem Kampf "
hab ich jetzt noch nie erlebt, eher das gegenteil.

[ nachträglich editiert von bcypher ]
Kommentar ansehen
23.06.2012 20:16 Uhr von Schäff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bcypher: Eins vorweg, ich bin kein RS (noch Feuerwehrmann oder Polizist). Du interpretierst in meine Sätze Dinge rein, die nicht stimmen.

Es geht in diesen speziellen Fällen unter Alkohol/Drogen nicht darum, dass die Angreifer enthemmt sind, sondern insbesondere darum, dass eine kleine Gruppe von ihnen die Helfer schlicht nicht als solche erkennen (weil sie so zugedröhnt sind) und sie deshalb als Bedrohung auffassen ("was tatscht der da an mir rum?"), die es zu bekämpfen gilt.

Motiv 2 "Stellvertreterkrieg" betrifft zumeist nicht die Verletzten, sondern Personen aus dem Umfeld.

Die Motive, die ich angeführt habe beruhen nicht auf meiner Erfahrung, sondern auf Erfahrungen anderer. Es gibt darüber bundesweite Statistiken und wissenschaftliche Untersuchungen. Auch erhebe ich keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Ich kann mir schon vorstellen, dass es noch mehr Gründe gibt.
Kommentar ansehen
26.06.2012 09:00 Uhr von Fenasi-Kerim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Menschen die Helfen wollen, greift man nicht an. Ja die US-Armee, hats doch gezeigt, das man helfende Hände doch ungeschoren niedermetzeln darf.

http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?