23.06.12 14:12 Uhr
 307
 

Sommer-Sneakers aus High-Tech Material: Die Glagla Schuhe

Vom französischen Label Glagla kommen besonders leicht und atmungsaktive Schuhe, die optimal für den Sommer sein sollen.

Die Glaglas sorgen dank einem neuartigen High-Tech Material für einen optimal gekühlten Fuß. Die durchschnittliche Temperatur des Fußes wird durch das "Drytech Mesh" im Vergleich zu "normalen" Schuhen um ganze sechs Grad Celsius verringert.

Mit den Schuhen soll man problemlos zum Beispiel im Urlaub ins Wasser gehen können, da diese besonders schnell wieder trocknen. Und maschinenwaschbar sind die 170 Gramm schweren Treter auch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rene07
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sommer, Material, High-Tech, Turnschuh
Quelle: www.ausgefallenesachen.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"
Rekordpreis: Panini-Album von der WM 1970 in Mexiko für 12.000 Euro versteigert
Krefeld: Standesamt lehnt Mädchennamen Krefelda ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2012 14:12 Uhr von rene07
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
An und für sich eine gute Idee - ich vermute aber, dass sich diese Schuhe genauso anfühlen, wie diese billigen Plastik-Schuhe, die man im Urlaub bekommt, damit man sich nicht an Steinen im Wasser verletzt...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?