23.06.12 14:08 Uhr
 162
 

Bewaffneter Mann überfällt Bäckerei

Ein bewaffneter Mann hat am vergangenen Freitagabend eine Bäckerei in Berlin-Friedenau überfallen.

Er gab vor, Brötchen zu kaufen. Anschließend zog er eine Waffe und zwang die 52 Jahre alte Angestellte die Kasse zu öffnen.

Ein 24 Jahre alter Angestellter wollte den Mann stellen, wurde aber anschließend selbst mit einer Waffe bedroht. Der Täter floh mit nur wenig Beute und ist immer noch flüchtig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KillingTO
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Waffe, Raubüberfall, Bäckerei
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2012 15:43 Uhr von Borey
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Denke, dass es wahrscheinlicher ist, dass man in einer Bank geschnappt wird, als beim Bäcker.

Bin nicht oft beim Bäcler, aber im Gegensatz zu Banken dürften die nicht hochgradig Videoüberwacht sein, oder?!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?