23.06.12 13:56 Uhr
 261
 

Schweiz: Autofahrer hört auf Navi und wendete auf Autobahn

Ein deutscher Autofahrer war nachts auf der Schweizer A8 bei Hergiswil unterwegs. Im Loppertunnel versäumte er die Ausfahrt zur A2.

Als er seinen Fehler bemerkt hatte, hörte er auf die Ansage in seinem Navigationsgerät. Allerdings ging die daraufhin wahrgemachte Anweisung voll daneben. Dem Befehl zu wenden kam er postwendend nach und kehrte auf der Autobahn um.

Unglaubliches Glück für ihn und entgegenkommende Autofahrer war, dass auf den 14 Kilometern Falschfahrens nichts passierte. Dazu mitgeholfen hatte die inzwischen informierte Polizei, die einen künstlichen Stau auslöste und die Geisterfahrt somit beendete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schweiz, Autofahrer, Autobahn, Navi
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2012 14:33 Uhr von tobe2006
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
WIE: DUMM können menschen eigentlich sein?!

solchen leuten gehört direkt de führerschein abgezogen!
Kommentar ansehen
23.06.2012 16:48 Uhr von General_Strike
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ein DEITSCHER wars! Liebe Deutsche
Auf Schweizer Schnellstrassen darf man zwar keine 220 fahren, trotzdem ist es nicht erlaubt, zu wenden.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?