23.06.12 13:23 Uhr
 140
 

Pianist baut Flügel zum Computer-Gehäuse um

Ein Pianist und leidenschaftlicher Casemodder hat seinen Klavierflügel zu einem Computer-Gehäuse umgebaut.

Der Computer ist vollständig funktionsfähig. Fünf beleuchtete Lüfter wurden in dem Gehäuse untergebracht. Das Gehäuse besitzt eine gute Kühlung und wurde mit Linoleum verkleidet.

Im Herzen vereint der Flügel ein 1.000-Watt-Netzteil, einen Phenom II X4 965 BE-Prozessor, 4x2-Gigabyte-DDR3-Ram und eine Radeon HD 5870-Grafikkarte auf einem Asus M4A89GTD Pro-Mainboard. Abgerundet wird alles mit zwei 500-Gigabyte-Western-Digital-Festplatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KillingTO
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Computer, Flügel, Gehäuse, Pianist
Quelle: www.pcgameshardware.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo bestätigt: Die Wii U ist am Ende
Mikrotechnologie: NASA kauft das türkische Super-Mikroskop
Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2012 14:56 Uhr von MBGucky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Platzsparend: ist was anderes.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Halle(Saale): Von 100 eingestellten Flüchtlingen kommt nur noch einer
Künftig nur noch Tempo 30 in Ortschaften?
AfD-Vorsitz stimmt gegen Rausschmiss des umstrittenen Björn Höcke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?