23.06.12 12:26 Uhr
 268
 

Im Rahmen der Berlin Biennale malen Ärzte Bilder ihrer Operationen

Im Rahmen der Berlin Biennale wollen vier Chirurgen den Besuchern ihre Arbeit näher bringen und eine neue Körperwahrnehmung vermitteln.

Deshalb malen sie Bilder ihrer Operationen, außerdem werden Vorträge gehalten und Filme gezeigt. Dadurch sollen Patienten ein besseres Verständnis erhalten, wie eine Operation abläuft.

Als Künstler selbst sehen sich die Ärzte nicht, die Aktion findet am Samstag, den 23. Juni 2012 im Charité-Hörsaal der Inneren Medizin statt.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Rahmen, Biennale
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2012 18:37 Uhr von bcypher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Als Künstler selbst sehen sich die Ärzte nicht": typische arroganz...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so Gefährlich eingestuft
TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an
Beverly Hills 90210-Star Jason Priestley verpasste Harvey Weinstein Faustschlag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?