23.06.12 11:49 Uhr
 475
 

Fußball/EURO 2012: Joachim Löw ärgert sich über den Maulwurf im DFB-Team

Am gestrigen Abend bezwang Deutschland Griechenland im Viertelfinalspiel der Fußball-Europameisterschaft mit 4:2. Grund zur Freude ist dies allemal, jedoch ist Bundestrainer Joachim Löw auch sauer: Auf einen "Maulwurf" im DFB-Team, der seine neue Aufstellung bereits Stunden vor dem Spiel verriet.

Mit Reus, Klose und Schürrle hatte Löw gehofft, die Griechen überraschen zu können. Jedoch geisterten diese Namen bereits Stunden vor dem Anpfiff durch die Medien. "Das ist nicht in meinem Sinne, wenn das passiert", äußerte sich Löw und meinte, die Karten müssten so früh noch nicht auf dem Tisch liegen.

Jedoch ist auch der Bundestrainer ahnungslos, wo genau diese undichte Stelle zu verorten ist. Er stellte sich allerdings schützend vor die Nationalmannschaft und bekundete, von den Spielern würden die Informationen nicht stammen. Bereits in den Gruppenspielen waren einige Details bekannt geworden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, EM, DFB, Team, Joachim Löw, Fußball-EM, Maulwurf
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry glaubte bei Anruf von Joachim Löw an Telefon-Streich
Fußball: Joachim Löw hat sich in neuem Vertrag Ausstiegsklausel gesichert
Fußball: Joachim Löw testet drei Neue im Nationalmannschaftskader