23.06.12 10:57 Uhr
 169
 

Auch nach 50 Jahren: Schmiede-Oma noch immer aktiv

Das Schmiedehandwerk ist über die Jahre stets eine Männerdomäne geblieben. Doch in Oldenburg (Niedersachsen) steht eine Ausnahme von der Regel hinterm Amboss: Edda Sandstede ist bereits seit über 50 Jahren in diesem Handwerk tätig, bezeichnet es aber noch immer als ihre große Leidenschaft.

Erlernt hat Sandstede das Handwerk von ihrem eigenen Vater, denn vor 50 Jahren, war kein anderer bereit, einer Frau das Schmieden beizubringen. Seit 1968 darf sich Sandstede Meisterin des Handwerks nennen. Im Anschluss daran eröffnete sie ihre ersten Geschäfte.

Mittlerweile ist die heute 70-Jährige etwas zur Ruhe gekommen, vertreibt aber noch immer selbst geschmiedete Stücke ein einem kleinen Laden neben der Werkstatt, in der sie fünf Tage in der Woche hinterm Amboss steht. "Ich stelle nichts zweimal her. Meine Arbeiten sind alle Unikate", gibt sie preis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: aktiv, Oma, Schmiedekunst
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Kinder finden es gut, wenn beide Elternteile arbeiten
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?